landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Kommentare zu Bildern, Seite 15



<<  vorherige Seite  10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 nächste Seite  >>
die Gemeine Kratzdistel mit Knospen, Blüten und Samen, Aug.2013 (zum Bild)

Brigitte Mueller-Konrad 16.2.2014 18:57
Lieber Rainer!
Eine Traumaufnahme, meinen Glückwunsch!

Viele Grüße, Brigitte

NAZARÉ, 20.9.2013, der Strand von Nazaré (Dank an Helmut Seger für den Tipp, das Foto etwas kontrastreicher zu gestalten) (zum Bild)

Helmut Seger 14.2.2014 14:22
Hallo Reinhard,
so gefällt mir das Bild deutlich besser. Die Farben sind nicht mehr so blass, sonder deutlich intensiver.
Gruß
Helmut

"Rotes Inferno" bei Sonnenaufgang - 21.12.2013 (zum Bild)

Rolf Bridde 26.1.2014 14:30
Moin, Moin, eine super Aufnahme.
Grüße Rolf

Der zunehmende Mond am Abend des 10.01.2014 über Aachen. Gut zu erkennen ist der große Krater Copernikus links in der Bildmitte. Er liegt im Mare Insularum, hat einen Durchmesser von 93 km, ist 3760 m tief und war im Apollo-Programm der NASA in der engeren Wahl als Landeplatz für eine bemannte Mondlandung. (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 14.1.2014 17:05
Eine hervorragende Aufnahme vom Mond, Mario.
Solche detailreichen Bilder vom Erdtrabanten sieht man selten.
Toll gemacht.
Einen lieben Gruß nach Aachen
Jeanny

Christine Wohlfahrt 15.1.2014 12:28
Hallo Mario,
ich schliesse mich Jeanny an. Eine sehr gelungene Aufnahme, einfach toll!
Gruss Christine

Rolf Bridde 17.1.2014 13:21
super Aufnahme
Grüße Rolf

Mario Schürholz 22.1.2014 15:33
Hallo Jeanny, Christine und Rolf,
ich freue mich sehr das euch das Bild so gut gefällt. Ich habe es abends bei untergehender Sonne um 16:30 Uhr gemacht (es war also noch Tageslicht) und mit einem Grafikprogramm den Kontrast nachbearbeitet, deshalb sind die Krater so deutlich zu sehen. Das das Ergebniss so detailreich ausfällt hat mich auch sehr überrascht, da es nur mit einem 250mm Objektiv gemacht wurde.
Gruß aus Aachen,
Mario

Eiger, Mönch und Jungfrau sind von Mürren aus schön zu sehen. (24.10.2013) (zum Bild)

rainer ullrich 19.1.2014 17:13
Hallo Christine,
dieses großartige Panorama, bei bestem Wetter, das schaut man gerne an!
Gruß rainer

Die Dwejra Bay und das Azure Window (29.09.2013) (zum Bild)

Rolf Reinhardt 13.1.2014 8:51
Beeindruckende Bilder einer beeindruckenden Steilküste. Gruß Rolf

Christine Wohlfahrt 15.1.2014 12:25
Dankeschön Rolf, die Steilküste überraschte und faszinierte mit ihrer rauen Schönheit immer wieder auf's neue.
Gruss Christine

Dirrengrind vor die weiße Leinwand gestellt... Brienz, September 2012. (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 3.1.2014 10:36
Sehr eindrücklich und etwas geheimnisvoll, Olli.
Einen lieben Gruß
Jeanny

Olli 5.1.2014 14:47
Danke Euch. Solche Stimmungen machen die Berge auch bei Regen interessant...
Gruß, Olli

Stefan Wohlfahrt 11.1.2014 15:34
Auch wenn man es kaum glaubt und es selbst erlebt haben muss: es ist so!
Tolles Bild, Olli.
Gruss Stefan

Olli 11.1.2014 23:58
Danke Stefan!

Sonnenuntergang in Xlendi (26.09.2013) (zum Bild)

Helmut Seger 10.1.2014 15:45
Da hast Du im perfekten Augenblick auf den Auslöser gedrückt, Christine. Schöne Abendstimmung.

Christine Wohlfahrt 11.1.2014 12:42
Hallo Helmut,
das Foto hätte es beinahe so nicht gegeben, denn der Segler liess sich viel Zeit bis er endlich an dieser Stelle ankam, und die Sonne wartete nicht, hat ja aber zum Schluss doch noch geklappt.
Freut mich das es gefällt.
Gruss Christine

Kleine und größere Priele bilden sich bei Ebbe im Wattenmeer, wie hier vor der Halbinsel Butjadingen aus der Luft betrachtet. 01.10.2011 (zum Bild)

Rolf Bridde 7.1.2014 12:54
Unsere Küste einmal von oben, sehr schön.
Grüße Rolf

Helmut Seger 10.1.2014 15:51
Danke, Rolf. Ich bin damals von Blexen aus mit einem Tragschrauber mitgeflogen. War ein tolles Erlebnis mit wunderbaren Aussichten.
Gruß
Helmut

1869/70 wurde die Insel Langlütjen I im Watt westlich der Fahrrinne der Weser kurz vor der Mündung des Flusses angelegt. Auf ihr wurde ein Küstenfort errichtet, von dem heute nicht mehr allzu viel zu sehen ist. Langlütjen I ist durch einen Damm mit dem Festland verbunden. Etwa zwei Kilometer weiter nördlich wurde Langlütjen II errichtet und bildete mit den beiden nicht mehr existierenden Küstenforts Brinkamahof I und II ein Festungsviereck. 01.10.2011 (zum Bild)

Rolf Bridde 7.1.2014 12:49
Von oben gesehen eine interessante Aufnahme.
grüße Rolf





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.