landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Kommentare zu Bildern



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Die blau blühende Phacelia und der Sonnenuntergang, welcher kein gutes Wetter für den nächsten Tag vorhersagt. Neuenstein-Bernhardtsmühle, 16.06.2020. (zum Bild)

rainer ullrich 27.6.2020 10:33
Die blaublühende Futterpflanze ist Phacelia, auch Bienenweide, Bienenfleiß genannt, wird auch als Imkerpflanze genutzt und als Gründünger.
Gruß rainer

Fluffy 27.6.2020 12:44
Danke für den Tipp. Habe es ergänzt. Bin leider botanisch nicht sehr bewandert.
Gruß Fluffy

Der Mond als Terrassenbeleuchtung, im richtigen Moment am richtigen Ort, 6. Mai 2020 um 20:31 Uhr (zum Bild)

Helmut Seger 7.5.2020 11:18
Glückwunsch zu diesem Foto!

Im abendlichen Gegenlicht - Spaziergang mit Hund und Pferden vor dem Fellbacher Schwabenlandtower. 21.04.2020 (M) (zum Bild)

rainer ullrich 24.4.2020 10:41
Scherenschnitt oder Foto ? ein tolles Bild !
Gruß rainer

Am Bodenseeufer bei Meersburg. (20.09.2018) (zum Bild)

Armin Schwarz 2.12.2019 19:53
Hallo Chistine,
ganz wunderbar eingefangen, gefällt mir sehr gut.
Liebe Grüße
Armin

Christine Wohlfahrt 18.12.2019 12:26
Hallo Armin,
freut mich das die Aufnahme gefällt.
Die Trockenheit letztes Jahr liess am Bodensee so manche Foto entstehen, dass dieses Jahr
nicht mehr möglich war da der Wasserstand des Bodensee wieder erfreulich höher ist.
Liebe Grüsse
Christine

Olli 19.1.2020 21:56
Na, ganz so heftig, wie die Trockenheit vermuten ließ, war es mit dem Wasserstand 2018 nicht. Im September ist der Wasserstand ohnehin etwas höher und niedrigere Wasserstände gab es auch in anderen Jahren. 2003 sogar deutlich niederer und die Hüllkurve der historischen Aufzeichnungen lässt noch ganz andere Extreme vermuten. Im Gegensatz zu anderen deutschen Gewässern war der Bodensee nur ganz am Rande betroffen. Sensationsnachrichten waren eher der Wunsch der Presse denn der Wirklichkeit geschuldet. Niedrige Wasserstände sind ohnehin immer von Januar bis März zu erwarten. Das lässt dann auch die Herzen der Sammler von Steinzeitartefakten höher schlagen.
Gruss, Olli

Am Lago Bianco am 04.11.2019 bei Ospizio Bernina, aus einem RhB Regionalzug heraus fotografiert. (zum Bild)

Christine Wohlfahrt 1.12.2019 17:21
Hallo Armin,
wunderschöne kalte Winterstimmung!
LG Christine

Armin Schwarz 2.12.2019 19:52
Hallo Christine,
danke für Deinen netten Kommentar, es freut mich sehr dass es Dir gefällt.
Auch wenn es hier "kalt" aussieht, so war am Vormittag das Thermometer wieder im Plusbereich.
Liebe Grüße
Armin

Anfang Mai 2019, es ist extrem kalt, eine Kaltfront jagt die andere, hier in Fintel Kreis Rotenburg/Wümme, Heiderandgebiet. Rapsfeld in der Nähe vom Osterberg/Fintel. (zum Bild)

Hans-Peter Kampmann 6.5.2019 17:03
Hallo Reiner,wieder ein extrem ausdrucksstarkes Landschaftsbild....gelb,grün,braun unten-graublau bis
tiefschwarz am Himmel....herrlich,Gruß Peter

Reiner Spangemacher 6.5.2019 20:18
Danke Hans-Peter, nicht jedem gefällt solch eine Bearbeitung, einige bestehen darauf, dass nur das unbearbeitete Bild die Welt zeigt wie sie ist, darüber kann ich nur schmunzeln. Nur ein Beispiel, betrifft die Unterbelichtung, ohne die Fotografie gab es das Wort nicht, für das menschliche Auge ist nichts unterbelichtet, es sei denn es gibt kein Licht. ZB. deine Kapelle, du hast sie sicherlich klar und deutlich gesehen auch von der Schattenseite? Das Foto ist aber auf Grund des Kompromisses dazu nicht in der Lage, bei der Nachbearbeitung macht man diese Bildinhalte wieder sichtbar. Letztlich möchte ich euch die Landschaft so näher bringen, wie ich sie wahrgenommen habe. Sorry für die lange Abschweifung ;-) Danke noch mal, Gruß Reiner

WINTERSTIMMUNG BEI DER SANKT ANNA-KAPELLE/FRIESENHAGEN Hoch über der nördlichsten Gemeinde von RHEINLAND-PFALZ,FRIESENHAGEN,steht die Sankt Anna Kapelle,hier am winterlichen 19.1.2019... (zum Bild)

Reiner Spangemacher 6.5.2019 20:09
Dieses Foto ist sehr stimmungsvoll Hans-Peter. Schnee-Bilder sind bei uns Mangelware, da wir in der Regel keinen Schnee haben. Nun hoffen wir mal auf einen schönen Sommer, der zur Zeit noch in weiter Ferne ist ;-) Gruß Reiner

Fast Vollmond neben der Blume auf dem Grugaturm im Grugapark in Essen (NRW, Februar 2019) (zum Bild)

Thomas Wendt 22.3.2019 13:12
Macht großen Spaß, das Bild anzuschauen!

Die Mural de la Prehistoria zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Viñales-Tals. Die 120 m hohe Felsmalerei wurde 1961 vom mexikanischen Künstler Leovigildo González Morillo gestaltet. (Viñales, 22.03.2017) (zum Bild)

Thomas Wendt 15.3.2019 10:42
Eigentlich ein ziemlich massiver Eingriff in die Natur. Aber ich muss sagen - sieht wirklich gut aus!

Christopher Pätz 15.3.2019 21:53
Hallo Thomas,

ich finde die pure Größe sehr beeindruckend. Die Malerei muss auch regelmäßig aufgefrischt werden, um nicht zu verblassen.

Viele Grüße
Christopher

Der Bolterberg liegt mitten im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide, in Sichtweite vom Wilseder Berg. Wir schauen hier Richtung Bispingen. Schnee ist selten in dieser Gegend und nur auf kahlen Flächen sichtbar. Ende Dezember 2014 (zum Bild)

Hans-Peter Kampmann 9.3.2019 21:55
Hallo Reiner,das ist für mich wieder mal ein absolut fantastisches Landschaftsfoto-diese fantastischen
Wolkenstrukturen am Himmel...hat für mich schon fast was Religiöses...;-)LG,Peter



Reiner Spangemacher 9.3.2019 22:03
Hallo Hans-Peter.
Eigentlich war dieser Ausflug etwas enttäuschend, zu wenig Schnee. Gut das Abendrot war nicht schlecht, dennoch ein Foto mit so wenig Licht ist immer problematisch, aus der freien Hand ohne Stativ. Auch bei der Nachbearbeitung muss man daher behutsam vorgehen. Ich danke dir, Gruß Reiner

Gerade noch sonnig, zog plötzlich und unerwartet ein Gewitter auf, die Zeit reichte gerade noch für ein Foto. Fleetsee in Fintel Kreis Rotenburg/Wümme im Oktober 2014. (zum Bild)

Hans-Peter Kampmann 9.1.2019 21:58
Tolles Landschaftsfoto...der Gegensatz zwischen idyllischem See und bedrohlichen Wolken ist
faszinierend.....Gruß,Peter

Reiner Spangemacher 9.1.2019 22:21
Das freut mich Peter. Normalerweise so wie hier, nutze ich interessante Wetterlagen, sonst gehe ich gar nicht erst los. Der Rest (Rund 50%) ist dann die Nachbearbeitung. Meine Originale sind ansonsten nicht besser als die, anderer Fotografen. Dir einen schönen Abend noch,
Gruß Reiner

ZUGEFRORENE SIEG IM JANUAR `17 BEI SCHLADERN/KREIS SIEGBURG Ein Anblick,den man angesichts des Klimawandels eher selten zu sehen bekommt, bietet sich derzeit am Unterlauf der SIEG bei SCHLADERN am SIEGWASSERFALL. Oberhalb des Wasserfalls ist die Sieg fast komplett zugefroren,am 21.1.2017 (zum Bild)

Reiner Spangemacher 5.1.2019 21:48
Hübsches Winterfoto. Wünsche weiterhin gutes Licht und bedanke mich für deinen netten Kommentar in meiner Galerie. Sorry, bin selten hier. Gruß Reiner





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.