landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Im Vordergrund Geröll und Geschiebe, daraus entstand in der Saale Eiszeit die Lüneburger Heide, nachdem das Eis in einer wärmeren Periode geschmolzen war, blieben Sand und Stein

(ID 40768)



Im Vordergrund Geröll und Geschiebe, daraus entstand in der Saale Eiszeit die Lüneburger Heide, nachdem das Eis in einer wärmeren Periode geschmolzen war, blieben Sand und Stein zurück. Bis zum heutigen Tag, finden wir im Naturschutzgebiet nur eine dünne Humusschicht.
Diese bietet gerade genug Nahrung, um die über 800 Heideartigen Pflanzen zu ernähren. 
Bis auf die wenige Hochmoore, kann sich Wasser auf der Oberfläche nicht halten, so sammelt es sich in tiefer liegenden Gebieten, es entstehen Quelltöpfe. Somit ist die Heide der Geburtsort vieler kleiner Flüsse, wie Wümme, Haverbeeke, Fintau, Böhme, Veerse, Oste, im Osten die Schmale Aue und die Seeve, um nur einige zu nennen. Neben den berühmten Heideflächen, besteht die Landschaft zu 60 % aus Wald, Hochmoore so wie Felder ergänzen das Bild. Die Steine im Vordergrund, wurden von solch einem Getreidefeld entfernt, ansonsten ließe sich dort mit Maschinen nicht arbeiten. Die letztgenannten Flächen, werden in der Regel vom VNP verwaltet (Verein Naturpark). August 2020

Im Vordergrund Geröll und Geschiebe, daraus entstand in der Saale Eiszeit die Lüneburger Heide, nachdem das Eis in einer wärmeren Periode geschmolzen war, blieben Sand und Stein zurück. Bis zum heutigen Tag, finden wir im Naturschutzgebiet nur eine dünne Humusschicht.
Diese bietet gerade genug Nahrung, um die über 800 Heideartigen Pflanzen zu ernähren.
Bis auf die wenige Hochmoore, kann sich Wasser auf der Oberfläche nicht halten, so sammelt es sich in tiefer liegenden Gebieten, es entstehen Quelltöpfe. Somit ist die Heide der Geburtsort vieler kleiner Flüsse, wie Wümme, Haverbeeke, Fintau, Böhme, Veerse, Oste, im Osten die Schmale Aue und die Seeve, um nur einige zu nennen. Neben den berühmten Heideflächen, besteht die Landschaft zu 60 % aus Wald, Hochmoore so wie Felder ergänzen das Bild. Die Steine im Vordergrund, wurden von solch einem Getreidefeld entfernt, ansonsten ließe sich dort mit Maschinen nicht arbeiten. Die letztgenannten Flächen, werden in der Regel vom VNP verwaltet (Verein Naturpark). August 2020

Reiner Spangemacher 22.08.2020, 89 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: NIKON COOLPIX P610, Datum 2020:08:21 16:14:28, Belichtungsdauer: 10/5000, Blende: 48/10, ISO100, Brennweite: 43/10

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Die Schwindebachquelle bei Soderstorf in der Lüneburger Heide. Nicht weit von dort finden wir auch die Schwindebecker Heide. Bei dieser Quelle soll es sich um die zweit wasserreichste Quelle in Niedersachen handeln, nur eine Quelle im Harz fördert noch mehr Wasser zu Tage. August 2021.
Die Schwindebachquelle bei Soderstorf in der Lüneburger Heide. Nicht weit von dort finden wir auch die Schwindebecker Heide. Bei dieser Quelle soll es sich um die zweit wasserreichste Quelle in Niedersachen handeln, nur eine Quelle im Harz fördert noch mehr Wasser zu Tage. August 2021.
Reiner Spangemacher

Der Fleetsee bei Fintel im April 2021, gebaut als Regenrückhaltebecken. Der kleine Park ist beliebt bei Ausflüglern, am rechten Bildrand befindet sich eine Köhlerhütte, gut zum Grillen geeignet.
Der Fleetsee bei Fintel im April 2021, gebaut als Regenrückhaltebecken. Der kleine Park ist beliebt bei Ausflüglern, am rechten Bildrand befindet sich eine Köhlerhütte, gut zum Grillen geeignet.
Reiner Spangemacher

Die Nuddelhofteiche bei Fintel, hier in der Nähe trifft der Kreis Rotenburg/Wümme auf den Heidekreis. In Blickrichtung  (etwa 500m) liegt das von Urlaubern gern besuchte Eurostrand Resort, von dort aus werden auch Ausflüge in die nahe Heide von Schneverdingen unternommen.
Die Nuddelhofteiche bei Fintel, hier in der Nähe trifft der Kreis Rotenburg/Wümme auf den Heidekreis. In Blickrichtung (etwa 500m) liegt das von Urlaubern gern besuchte Eurostrand Resort, von dort aus werden auch Ausflüge in die nahe Heide von Schneverdingen unternommen.
Reiner Spangemacher

Teiche Nähe Eurostrand-Resort in Fintel Kreis Kreis Rotenburg, ein paar hundert Meter weiter beginnt der Heidekreis. November 2021.
Teiche Nähe Eurostrand-Resort in Fintel Kreis Kreis Rotenburg, ein paar hundert Meter weiter beginnt der Heidekreis. November 2021.
Reiner Spangemacher

Weitere Bilder aus "Deutschland / Niedersachsen / Lüneburger Heide und Wendland"

Bilder aus der Umgebung

Deutschland > Niedersachsen > Heidekreis > Schneverdingen
(C) OpenStreetMap-Mitwirkende





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.