landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Wolfsgebiet in der stillen & einsamen Röders Heide.

(ID 39346)



Wolfsgebiet in der stillen & einsamen Röders Heide. Nicht sehr weit von hier erkennt der Wanderer, die hohen Türme der Fahrgeschäfte vom Heide-Park Soltau. Touristen verirren sich aber in der Regel nicht hier her, ein unbekanntes Gebiet abseits der Verkehrsströme. Zurecht warnen hier Schilder vor dem Wolf, der sich so wie hier,  völlig ungestört besonders wohl fühlt. Wolfsspuren im feuchten Sand beweisen seine Anwesenheit. Oktober 2018

Wolfsgebiet in der stillen & einsamen Röders Heide. Nicht sehr weit von hier erkennt der Wanderer, die hohen Türme der Fahrgeschäfte vom Heide-Park Soltau. Touristen verirren sich aber in der Regel nicht hier her, ein unbekanntes Gebiet abseits der Verkehrsströme. Zurecht warnen hier Schilder vor dem Wolf, der sich so wie hier, völlig ungestört besonders wohl fühlt. Wolfsspuren im feuchten Sand beweisen seine Anwesenheit. Oktober 2018

Reiner Spangemacher 21.01.2019, 173 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: SONY SLT-A58, Datum 2018:10:27 16:45:30, Belichtungsdauer: 1/125, Blende: 90/10, ISO100, Brennweite: 180/10

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Wie jedes Jahr im Herbst erfreut uns der Weiße Senf, der ähnlich wie Raps, goldgelb leuchtet. Feld am Wanderweg in Fintel, Kreis Rotenburg Wümme. Der Weg ist Teil vom Nord Pfad. Anfang Oktober 2021
Wie jedes Jahr im Herbst erfreut uns der Weiße Senf, der ähnlich wie Raps, goldgelb leuchtet. Feld am Wanderweg in Fintel, Kreis Rotenburg Wümme. Der Weg ist Teil vom Nord Pfad. Anfang Oktober 2021
Reiner Spangemacher

die Zuchtsorten im Heidegarten Schneverdingen blühen länger als die Besenheide im Naturpark, oft noch bis in den Oktober hinein. September 2021.
die Zuchtsorten im Heidegarten Schneverdingen blühen länger als die Besenheide im Naturpark, oft noch bis in den Oktober hinein. September 2021.
Reiner Spangemacher

Die Lüneburger Heide am Schnuckenstall von Timmerloh bei Bispingen im Heidekreis. Ende August 2021
Die Lüneburger Heide am Schnuckenstall von Timmerloh bei Bispingen im Heidekreis. Ende August 2021
Reiner Spangemacher

Die ersten Frühlingsboten auch im Heiderandgebiet bei Scheeßel, dass triste Grau weicht so langsam einem zarten Grün. Die Wolken im April sorgen oft für stimmungsvolle Bilder.
Das Wümmewehr unweit der Wassermühle, ist auch der vorläufige Endpunkt für Kanufahrer. Wer Stromabwärts bis hier her fährt, muss auf der anderen Straßenseite aussteigen und das Boot über die Straße tragen, links im Bild die Stufen, dort werden die Kanus erneut zu Wasser gelassen, erst dann können sie ihr Tour nach Rotenburg fortsetzen. Ende April 2021
Die ersten Frühlingsboten auch im Heiderandgebiet bei Scheeßel, dass triste Grau weicht so langsam einem zarten Grün. Die Wolken im April sorgen oft für stimmungsvolle Bilder. Das Wümmewehr unweit der Wassermühle, ist auch der vorläufige Endpunkt für Kanufahrer. Wer Stromabwärts bis hier her fährt, muss auf der anderen Straßenseite aussteigen und das Boot über die Straße tragen, links im Bild die Stufen, dort werden die Kanus erneut zu Wasser gelassen, erst dann können sie ihr Tour nach Rotenburg fortsetzen. Ende April 2021
Reiner Spangemacher

Weitere Bilder aus "Deutschland / Niedersachsen / Lüneburger Heide und Wendland"

Bilder aus der Umgebung

Deutschland > Niedersachsen > Heidekreis > Soltau
(C) OpenStreetMap-Mitwirkende





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.