landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Harz Fotos

410 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Der Brockengipfel über Harzgreiskrautblümchen; Aufnahme vom Vormittag des 21.07.21 auf der Brockenstraße...
Der Brockengipfel über Harzgreiskrautblümchen; Aufnahme vom Vormittag des 21.07.21 auf der Brockenstraße...
Fred Hahn

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz

18 1200x800 Px, 07.08.2021

 Und ich fand mein Licht... , Gemälde = Diptychon: Öl, Ölpastell auf Baumwolle + Holz (-Rahmen), 2021, 107 x 291 cm.
Die Bilder zeigen einen Blick vom Brocken Richtung Süden und Südwesten über den Wurmberg und den südlichen Oberharz bis zum Thüringer Wald in Thüringen, zum Hohen Meißner in Hessen und zu den Kasseler Bergen.
Ich finde mein Licht in meiner Malerei und in der Natur, beide verbinden mich mit dem Leben. Das Leben, die Natur, der Kosmos sind wohlgeordnet, in einer wunderbaren harmonischen Ordnung. Nur wir Menschen sind es nicht. Wir müssen uns wieder in Ordnung bringen, um wieder in die Harmonie der Natur zu passen, die ohne uns schon da ist...
"Und ich fand mein Licht...", Gemälde = Diptychon: Öl, Ölpastell auf Baumwolle + Holz (-Rahmen), 2021, 107 x 291 cm. Die Bilder zeigen einen Blick vom Brocken Richtung Süden und Südwesten über den Wurmberg und den südlichen Oberharz bis zum Thüringer Wald in Thüringen, zum Hohen Meißner in Hessen und zu den Kasseler Bergen. Ich finde mein Licht in meiner Malerei und in der Natur, beide verbinden mich mit dem Leben. Das Leben, die Natur, der Kosmos sind wohlgeordnet, in einer wunderbaren harmonischen Ordnung. Nur wir Menschen sind es nicht. Wir müssen uns wieder in Ordnung bringen, um wieder in die Harmonie der Natur zu passen, die ohne uns schon da ist...
Fred Hahn

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz, Landschaftsmalerei

68 1200x436 Px, 28.02.2021

Blick vom Brocken nach Süden bis zum Thüringer Wald am Horizont, aber das Wurmbergmassiv sieht schrecklich aus: Viel rotbraun verfärbter totkranker oder toter Wald und riesige gerodete Flächen infolge der heissen und zu trockenen Sommer der letzten Jahre; Aufnahme vom frühen Abend des 19.08.2020...
Blick vom Brocken nach Süden bis zum Thüringer Wald am Horizont, aber das Wurmbergmassiv sieht schrecklich aus: Viel rotbraun verfärbter totkranker oder toter Wald und riesige gerodete Flächen infolge der heissen und zu trockenen Sommer der letzten Jahre; Aufnahme vom frühen Abend des 19.08.2020...
Fred Hahn

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz

108 1199x785 Px, 21.08.2020

Blick vom Brocken Richtung Südosten zu den Hohneklippen und über den Ostharz; man sieht die gewaltigen Waldschäden auf den Hohneklippen, auf der Heinrichshöhe (rechts) und im Ostharz. Aufnahme vom frühen Abend des 19.08.2020...
Blick vom Brocken Richtung Südosten zu den Hohneklippen und über den Ostharz; man sieht die gewaltigen Waldschäden auf den Hohneklippen, auf der Heinrichshöhe (rechts) und im Ostharz. Aufnahme vom frühen Abend des 19.08.2020...
Fred Hahn

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz

96 1200x775 Px, 21.08.2020

Blick vom Brocken Richtung Norden über den sog.  Kleinen Brocken und Bad Harzburg am Harzrand über das nördliche Harzvorland; Aufnahme vom frühen Abend des 19.08.2020...
Blick vom Brocken Richtung Norden über den sog. "Kleinen Brocken"und Bad Harzburg am Harzrand über das nördliche Harzvorland; Aufnahme vom frühen Abend des 19.08.2020...
Fred Hahn

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz

103 1200x800 Px, 21.08.2020

Blick vom Brocken über das Ilsetal mit Ilsenburg am Harzrand über das nördliche Harzvorland; man sieht die katastrophalen Waldschäden im Nordharz, während der Brockenurwald mit seinen föhrenartigen meist mehrere Jahrhunderte Jahre alten Bäumen, die schon soviel erlebt und überstanden haben, offensichtlich von dieser durch die Klimaveränderungen ausgelösten Waldschäden nicht oder kaum betroffen ist...
Blick vom Brocken über das Ilsetal mit Ilsenburg am Harzrand über das nördliche Harzvorland; man sieht die katastrophalen Waldschäden im Nordharz, während der Brockenurwald mit seinen föhrenartigen meist mehrere Jahrhunderte Jahre alten Bäumen, die schon soviel erlebt und überstanden haben, offensichtlich von dieser durch die Klimaveränderungen ausgelösten Waldschäden nicht oder kaum betroffen ist...
Fred Hahn

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz

79 1200x800 Px, 21.08.2020

Abendstimmung auf dem Brocken mit Blick Richtung Ostharz; zu sehen sind die ungeheuren Waldschäden auf den Hohneklippen. Man muss sagen, dass überall, wo die Baumskelette stehen, auch schon am Boden der neue Jungwald da ist. Der sterbende und irgendwann vermodernde Wald bereitet im wahrsten Sinne des Wortes dem Jungwald den Boden, indem er diesen düngt und entsäuert...
Abendstimmung auf dem Brocken mit Blick Richtung Ostharz; zu sehen sind die ungeheuren Waldschäden auf den Hohneklippen. Man muss sagen, dass überall, wo die Baumskelette stehen, auch schon am Boden der neue Jungwald da ist. Der sterbende und irgendwann vermodernde Wald bereitet im wahrsten Sinne des Wortes dem Jungwald den Boden, indem er diesen düngt und entsäuert...
Fred Hahn

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz

81 1200x800 Px, 21.08.2020

 Der Natur ihre Freiheit , Diptychon, Gemälde: Öl, Ölpastell auf Baumwolle + Holz, 2020, 107 x 306 cm
"Der Natur ihre Freiheit", Diptychon, Gemälde: Öl, Ölpastell auf Baumwolle + Holz, 2020, 107 x 306 cm
Fred Hahn

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz, Galerien / Sonstiges / gemalte Bilder, Landschaftsmalerei

84 1200x675 Px, 15.08.2020

 Der Natur ihre Freiheit I , Gemälde: Öl, Ölpastell auf Baumwolle + Holz, 2020, 107 x 120 cm
"Der Natur ihre Freiheit I", Gemälde: Öl, Ölpastell auf Baumwolle + Holz, 2020, 107 x 120 cm
Fred Hahn

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz, Galerien / Sonstiges / gemalte Bilder, Landschaftsmalerei

85 1153x1024 Px, 15.08.2020

 Der Natur ihre Freiheit II , Gemälde: Öl, Ölpastell auf Baumwolle + Holz (-Rahmen), 2020, 107 x 146 cm
"Der Natur ihre Freiheit II", Gemälde: Öl, Ölpastell auf Baumwolle + Holz (-Rahmen), 2020, 107 x 146 cm
Fred Hahn

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz, Galerien / Sonstiges / gemalte Bilder, Landschaftsmalerei

101 1200x871 Px, 15.08.2020

Die Wetterstation auf dem Brocken (links) meldet: -2 °C und Windböen von bis zu 100 km/h.
(Smartphone-Aufnahme)
[2.2.2020 | 11:44 Uhr]
Die Wetterstation auf dem Brocken (links) meldet: -2 °C und Windböen von bis zu 100 km/h. (Smartphone-Aufnahme) [2.2.2020 | 11:44 Uhr]
Clemens Kral

Verspäteter Wintereinbruch auf dem Brocken bei ca. -2 °C und Windböen von bis zu 100 km/h.
(Smartphone-Aufnahme)
[2.2.2020 | 11:44 Uhr]
Verspäteter Wintereinbruch auf dem Brocken bei ca. -2 °C und Windböen von bis zu 100 km/h. (Smartphone-Aufnahme) [2.2.2020 | 11:44 Uhr]
Clemens Kral

 Das Paradies der großen kleinen Dinge (I) ; Gemälde, erster Teil eines Diptychons = zwei zueinander gehörende Gemälde; Öl, Ölpastell auf Baumwolle + Holz (-Rahmen), 2020, 106,5 x 146 cm; Heidelandschaft auf dem Brocken mit Insekten, im Hintergrund Blick über den Ostharz bis zur Hainleite und dem Kyffhäusergebirge in Thüringen
"Das Paradies der großen kleinen Dinge (I)"; Gemälde, erster Teil eines Diptychons = zwei zueinander gehörende Gemälde; Öl, Ölpastell auf Baumwolle + Holz (-Rahmen), 2020, 106,5 x 146 cm; Heidelandschaft auf dem Brocken mit Insekten, im Hintergrund Blick über den Ostharz bis zur Hainleite und dem Kyffhäusergebirge in Thüringen
Fred Hahn

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz, Galerien / Sonstiges / gemalte Bilder, Landschaftsmalerei

162 1200x884 Px, 14.05.2020

 Das Paradies der großen kleinen Dinge , Diptychon (= 2 zueinander gehörende Gemälde): Öl, Ölpastell auf Baumwolle + Holz (-Rahmen), 2019 - 2020, zweimal 106,5 x 146 cm; Blick vom Brocken nach Süden und nach Südosten...Mein Einsatz für die  unscheinbaren  Insekten, die langsam aussterben. Es ist erschreckend, wie wenige Hummeln, Käfer, Tagfalter ect. es in den Kulturlandschaften noch gibt. Dabei ist doch die Natur ein harmonisch geordneter Organismus; alles, auch die kleinen unscheinbaren Lebewesen haben ihren Sinn, gehören zu unserem Lebensraum, unserer Lebensgrundlage, die wir immer mehr zerstören... also  
 Leben und leben lassen...  Albert Schweitzer
https://www.nationalpark-harz.de/de/kunstkultur/kunst-natur-mensch/natur-mensch-bildergalerie_2020/#gallery-24
"Das Paradies der großen kleinen Dinge", Diptychon (= 2 zueinander gehörende Gemälde): Öl, Ölpastell auf Baumwolle + Holz (-Rahmen), 2019 - 2020, zweimal 106,5 x 146 cm; Blick vom Brocken nach Süden und nach Südosten...Mein Einsatz für die "unscheinbaren" Insekten, die langsam aussterben. Es ist erschreckend, wie wenige Hummeln, Käfer, Tagfalter ect. es in den Kulturlandschaften noch gibt. Dabei ist doch die Natur ein harmonisch geordneter Organismus; alles, auch die kleinen unscheinbaren Lebewesen haben ihren Sinn, gehören zu unserem Lebensraum, unserer Lebensgrundlage, die wir immer mehr zerstören... also "Leben und leben lassen..." Albert Schweitzer https://www.nationalpark-harz.de/de/kunstkultur/kunst-natur-mensch/natur-mensch-bildergalerie_2020/#gallery-24
Fred Hahn

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz, Galerien / Sonstiges / gemalte Bilder, Landschaftsmalerei

184 1199x720 Px, 07.02.2020

 Ein Stück Wiesenfreiheit (Blumen-Berge-Wolken-Licht) , Gemälde: Öl, Ölpastell auf Baumwolle, 2019, 130 x 160 cm; Blick vom Ostharz in der Nähe des Hexenstiegs (= Fernwanderweg) in Richtung Wurmberg- (links) und Brockenmassiv (rechts)...
"Ein Stück Wiesenfreiheit (Blumen-Berge-Wolken-Licht)", Gemälde: Öl, Ölpastell auf Baumwolle, 2019, 130 x 160 cm; Blick vom Ostharz in der Nähe des Hexenstiegs (= Fernwanderweg) in Richtung Wurmberg- (links) und Brockenmassiv (rechts)...
Fred Hahn

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz, Galerien / Sonstiges / gemalte Bilder, Landschaftsmalerei

268 1200x971 Px, 19.07.2019

 Frühsommerwurmberg , Gemälde: Öl, Ölpastell auf Baumwolle + Holz (-Rahmen), 2019, 86 x 146 cm; Blick vom Bahnparallelweg bei Schierke auf das Wurmbergmassiv...
"Frühsommerwurmberg", Gemälde: Öl, Ölpastell auf Baumwolle + Holz (-Rahmen), 2019, 86 x 146 cm; Blick vom Bahnparallelweg bei Schierke auf das Wurmbergmassiv...
Fred Hahn

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz, Galerien / Sonstiges / gemalte Bilder, Landschaftsmalerei

260 1200x704 Px, 17.06.2019

Wanderung vom Hasseröder Ferienpark zum Schloss Wernigerode.
Blick in den Harz bei Wernigerode. In weiter Ferne ist sogar noch ein wenig Schnee zu sehen.
[11.3.2015 | 10:44 Uhr]
Wanderung vom Hasseröder Ferienpark zum Schloss Wernigerode. Blick in den Harz bei Wernigerode. In weiter Ferne ist sogar noch ein wenig Schnee zu sehen. [11.3.2015 | 10:44 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz

172 1200x815 Px, 07.02.2019

Wanderung vom Hasseröder Ferienpark zum Schloss Wernigerode.
Hinter dem Nadelwald ist die Stadt Wernigerode zu erkennen.
[11.3.2015 | 10:43 Uhr]
Wanderung vom Hasseröder Ferienpark zum Schloss Wernigerode. Hinter dem Nadelwald ist die Stadt Wernigerode zu erkennen. [11.3.2015 | 10:43 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz

161 1200x815 Px, 07.02.2019

Wanderung vom Hasseröder Ferienpark zum Schloss Wernigerode.
Das Ziel ist schon in der Ferne zu erkennen.
[11.3.2015 | 10:42 Uhr]
Wanderung vom Hasseröder Ferienpark zum Schloss Wernigerode. Das Ziel ist schon in der Ferne zu erkennen. [11.3.2015 | 10:42 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz

150 1200x815 Px, 07.02.2019

Blick vom Schloss auf die Stadt Wernigerode im Harz mit umgebender Landschaft.
[11.3.2015 | 13:40 Uhr]
Blick vom Schloss auf die Stadt Wernigerode im Harz mit umgebender Landschaft. [11.3.2015 | 13:40 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz

163 1200x815 Px, 07.02.2019

Damals noch mit einer einfachen Digitalkamera von Medion ausgestattet, machte ich als 14-Jähriger nebenbei meine ersten Gehversuche in der Landschaftsfotografie.
Die Aufnahme zeigt die Rappbode an der Rappbode-Talsperre im Harz an einem trüben, nebligen Märztag.
[10.3.2015 | 11:46 Uhr]
Damals noch mit einer einfachen Digitalkamera von Medion ausgestattet, machte ich als 14-Jähriger nebenbei meine ersten Gehversuche in der Landschaftsfotografie. Die Aufnahme zeigt die Rappbode an der Rappbode-Talsperre im Harz an einem trüben, nebligen Märztag. [10.3.2015 | 11:46 Uhr]
Clemens Kral

Aus meinem Archiv: Baumfällarbeiten am Fuße der Rappbode-Talsperre im Harz.
[10.3.2015 | 11:45 Uhr]
Aus meinem Archiv: Baumfällarbeiten am Fuße der Rappbode-Talsperre im Harz. [10.3.2015 | 11:45 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz

167 1200x815 Px, 07.02.2019

Aus meinem Archiv stammt diese Aufnahme von der Rappbode-Talsperre im Harz an einem trüben, nebligen Märztag.
[10.3.2015 | 11:36 Uhr]
Aus meinem Archiv stammt diese Aufnahme von der Rappbode-Talsperre im Harz an einem trüben, nebligen Märztag. [10.3.2015 | 11:36 Uhr]
Clemens Kral

Von der Stecklenburg geht der Blick über den Ort Stecklenberg (vorn), dahinter schließt sich Neinstedt an. Im Hintergrund sind die Ausläufer des Huy zu sehen. (19.01.2019)
Von der Stecklenburg geht der Blick über den Ort Stecklenberg (vorn), dahinter schließt sich Neinstedt an. Im Hintergrund sind die Ausläufer des Huy zu sehen. (19.01.2019)
Christopher Pätz

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Harz

144 1200x760 Px, 04.02.2019

GALERIE 3
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.