landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Harzer Wandernadel Fotos

65 Bilder
1 2 3 nächste Seite  >>
Panorama vom Großvaterfelsen an der Blankenburger Teufelsmauer ins nördliche Harzvorland. Unterhalb des Felsens liegt die Stempelstelle 76 der Harzer Wandernadel.

🕓 17.3.2024 | 16:22 Uhr
Panorama vom Großvaterfelsen an der Blankenburger Teufelsmauer ins nördliche Harzvorland. Unterhalb des Felsens liegt die Stempelstelle 76 der Harzer Wandernadel. 🕓 17.3.2024 | 16:22 Uhr
Clemens Kral

Von der Ruine der einstigen Luisenburg schaut der Wanderer zum Blankenburger Ortsteil Cattenstedt und weiter Richtung Thale. Er kann hier außerdem den Stempel Nummer 77 der Harzer Wandernadel in seinem Heft verewigen.

🕓 17.3.2024 | 14:42 Uhr
Von der Ruine der einstigen Luisenburg schaut der Wanderer zum Blankenburger Ortsteil Cattenstedt und weiter Richtung Thale. Er kann hier außerdem den Stempel Nummer 77 der Harzer Wandernadel in seinem Heft verewigen. 🕓 17.3.2024 | 14:42 Uhr
Clemens Kral

Stark bewölkt mit ein paar Tupfern Sonne und Regenschauern im Anflug, das zeigt auf dem Großen Knollen der Blick gen Norden.

🕓 15.10.2023 | 14:24 Uhr
Stark bewölkt mit ein paar Tupfern Sonne und Regenschauern im Anflug, das zeigt auf dem Großen Knollen der Blick gen Norden. 🕓 15.10.2023 | 14:24 Uhr
Clemens Kral

Die südwestlichen Ausläufer des Harzes lassen sich vom Aussichtsturm des Großen Knollen erkennen. Am linken Bildrand, hinter dem Sendemast, liegt Herzberg.

🕓 15.10.2023 | 14:20 Uhr
Die südwestlichen Ausläufer des Harzes lassen sich vom Aussichtsturm des Großen Knollen erkennen. Am linken Bildrand, hinter dem Sendemast, liegt Herzberg. 🕓 15.10.2023 | 14:20 Uhr
Clemens Kral

Panorama vom Aussichtsturm des Großen Knollen in den Harz und ins Eichsfeld. Dicke, dunkle Wolken hängen darüber, der Wind pfeift kräftig. Die Besucher befinden sich hier – mit dem Turm dazugerechnet – auf 707 Metern Höhe. Damit sich der Besuch noch mehr lohnt, gibt es hier eine Stempelstelle der Harzer Wandernadel (Nr. 150) sowie eine Gastwirtschaft.

🕓 15.10.2023 | 14:20 Uhr
Panorama vom Aussichtsturm des Großen Knollen in den Harz und ins Eichsfeld. Dicke, dunkle Wolken hängen darüber, der Wind pfeift kräftig. Die Besucher befinden sich hier – mit dem Turm dazugerechnet – auf 707 Metern Höhe. Damit sich der Besuch noch mehr lohnt, gibt es hier eine Stempelstelle der Harzer Wandernadel (Nr. 150) sowie eine Gastwirtschaft. 🕓 15.10.2023 | 14:20 Uhr
Clemens Kral

Viele Wege führen zum Großen Knollen, und so hat man am Knollenkreuz nördlich von Bad Lauterberg die Qual der Wahl, wo man weitergeht. Die Macher der Harzer Wandernadel würdigen diesen Ort mit einer Stempelstelle. Sie trägt die Nummer 152.

🕓 15.10.2023 | 13:18 Uhr
Viele Wege führen zum Großen Knollen, und so hat man am Knollenkreuz nördlich von Bad Lauterberg die Qual der Wahl, wo man weitergeht. Die Macher der Harzer Wandernadel würdigen diesen Ort mit einer Stempelstelle. Sie trägt die Nummer 152. 🕓 15.10.2023 | 13:18 Uhr
Clemens Kral

Ausgezeichnete Fernsicht vom Brocken, dem höchsten Berg Norddeutschlands mit 1141 Metern ü. NN. Fans der Harzer Wandernadel können sich hier den Stempel Nr. 9 abholen.

🕓 5.9.2023 | 14:54 Uhr
Ausgezeichnete Fernsicht vom Brocken, dem höchsten Berg Norddeutschlands mit 1141 Metern ü. NN. Fans der Harzer Wandernadel können sich hier den Stempel Nr. 9 abholen. 🕓 5.9.2023 | 14:54 Uhr
Clemens Kral

Der Dreieckige Pfahl bei Oderbrück markiert die ehemalige innerdeutsche Grenze, die auch über viele Kilometer durch den Harz verlief. Heute kann man hier glücklicherweise unbeschwert wandern – und sogar Wanderstempel sammeln. Mit der Stempelnummer 168 hat es diese historische Stelle auch ins Heft der Harzer Wandernadel geschafft.

🕓 5.9.2023 | 11:33 Uhr
Der Dreieckige Pfahl bei Oderbrück markiert die ehemalige innerdeutsche Grenze, die auch über viele Kilometer durch den Harz verlief. Heute kann man hier glücklicherweise unbeschwert wandern – und sogar Wanderstempel sammeln. Mit der Stempelnummer 168 hat es diese historische Stelle auch ins Heft der Harzer Wandernadel geschafft. 🕓 5.9.2023 | 11:33 Uhr
Clemens Kral

Nach einem sehr warmen Spätsommertag geht die Sonne über dem Bodetal bei Thale unter.
Beobachtet von der Roßtrappe. Die hat auch einen eigenen Stempel der Harzer Wandernadel. Er trägt die Nummer 71.

🕓 4.9.2023 | 19:42 Uhr
Nach einem sehr warmen Spätsommertag geht die Sonne über dem Bodetal bei Thale unter. Beobachtet von der Roßtrappe. Die hat auch einen eigenen Stempel der Harzer Wandernadel. Er trägt die Nummer 71. 🕓 4.9.2023 | 19:42 Uhr
Clemens Kral

La Viershöhe, Stempelstelle 72 der Harzer Wandernadel, mit der Stadt Thale im Hintergrund.

🕓 4.9.2023 | 16:38 Uhr
La Viershöhe, Stempelstelle 72 der Harzer Wandernadel, mit der Stadt Thale im Hintergrund. 🕓 4.9.2023 | 16:38 Uhr
Clemens Kral

Vom Aussichtspunkt Weißer Hirsch bei Treseburg, Stempelstelle 67 der Harzer Wandernadel, kann man bis zum Brocken schauen.

🕓 4.9.2023 | 14:02 Uhr
Vom Aussichtspunkt Weißer Hirsch bei Treseburg, Stempelstelle 67 der Harzer Wandernadel, kann man bis zum Brocken schauen. 🕓 4.9.2023 | 14:02 Uhr
Clemens Kral

Der Brocken in Sichtweite: vom Armeleuteberg bei Wernigerode. Beide Berge trennen etwa 11,5 Kilometer Luftlinie.

🕓 14.8.2023 | 12:25 Uhr
Der Brocken in Sichtweite: vom Armeleuteberg bei Wernigerode. Beide Berge trennen etwa 11,5 Kilometer Luftlinie. 🕓 14.8.2023 | 12:25 Uhr
Clemens Kral

Aussicht vom Kaiserturm auf dem Armeleuteberg Richtung Nordharz. Im Vordergrund die Stadt Wernigerode. Künftige Wanderkaiser können sich hier den Stempel 35 der Harzer Wandernadel holen.

🕓 14.8.2023 | 12:20 Uhr
Aussicht vom Kaiserturm auf dem Armeleuteberg Richtung Nordharz. Im Vordergrund die Stadt Wernigerode. Künftige Wanderkaiser können sich hier den Stempel 35 der Harzer Wandernadel holen. 🕓 14.8.2023 | 12:20 Uhr
Clemens Kral

Aussichtspunkt und zugleich Stempelstelle 139 der Harzer Wandernadel ist die Kuckholzklippe südlich von Clausthal-Zellerfeld.

🕓 25.6.2023 | 18:05 Uhr
Aussichtspunkt und zugleich Stempelstelle 139 der Harzer Wandernadel ist die Kuckholzklippe südlich von Clausthal-Zellerfeld. 🕓 25.6.2023 | 18:05 Uhr
Clemens Kral

Blick vom Aussichtsturm Kuckholzklippe auf den Harz, dessen Bäume leider immer mehr absterben.

🕓 25.6.2023 | 18:05 Uhr
Blick vom Aussichtsturm Kuckholzklippe auf den Harz, dessen Bäume leider immer mehr absterben. 🕓 25.6.2023 | 18:05 Uhr
Clemens Kral

Aussichtspavillon Hoher Kleef oberhalb von Rübeland, zugleich Stempelstelle 88 der Harzer Wandernadel.

🕓 29.4.2023 | 12:48 Uhr
Aussichtspavillon Hoher Kleef oberhalb von Rübeland, zugleich Stempelstelle 88 der Harzer Wandernadel. 🕓 29.4.2023 | 12:48 Uhr
Clemens Kral

Blick vom Hohen Kleef – Stempelstelle 88 der Harzer Wandernadel – ins Tal von Rübeland. Zu sehen auch der Bahnhof der Rübelandbahn und der Zugang zur Baumannshöhle.

🕓 29.4.2023 | 12:47 Uhr
Blick vom Hohen Kleef – Stempelstelle 88 der Harzer Wandernadel – ins Tal von Rübeland. Zu sehen auch der Bahnhof der Rübelandbahn und der Zugang zur Baumannshöhle. 🕓 29.4.2023 | 12:47 Uhr
Clemens Kral

Als der Schornsteinberg im Höhlenort Rübeland erreicht war, riss der Himmel kurzzeitig auf. Das war dann auch leider die einzige Begegnung mit der Sonne an diesem frischen Frühlingstag. Immerhin gab's hier oben einen Stempel ins Heft der Harzer Wandernadel. Der Aussichtspunkt trägt die Nummer 89.

🕓 29.4.2023 | 12:27 Uhr
Als der Schornsteinberg im Höhlenort Rübeland erreicht war, riss der Himmel kurzzeitig auf. Das war dann auch leider die einzige Begegnung mit der Sonne an diesem frischen Frühlingstag. Immerhin gab's hier oben einen Stempel ins Heft der Harzer Wandernadel. Der Aussichtspunkt trägt die Nummer 89. 🕓 29.4.2023 | 12:27 Uhr
Clemens Kral

Kalk-Tagebau der Fels-Werke GmbH bei Elbingerode (Harz). Hier befindet sich die Stempelstelle 39 der Harzer Wandernadel.

🕓 29.4.2023 | 12:02 Uhr
Kalk-Tagebau der Fels-Werke GmbH bei Elbingerode (Harz). Hier befindet sich die Stempelstelle 39 der Harzer Wandernadel. 🕓 29.4.2023 | 12:02 Uhr
Clemens Kral

Ausblick von der Burgruine Scharzfels gen Eichsfeld. Wanderer können hier den Stempel 151 der Harzer Wandernadel sammeln.

🕓 25.3.2023 | 16:14 Uhr
Ausblick von der Burgruine Scharzfels gen Eichsfeld. Wanderer können hier den Stempel 151 der Harzer Wandernadel sammeln. 🕓 25.3.2023 | 16:14 Uhr
Clemens Kral

Das Wanderziel in Sichtweite: der 687 Meter hohe Große Knollen, gelegen in einem großen unbewohnten Teil des Harzes zwischen Herzberg und Bad Lauterberg und zugleich Stempelstelle 150 der Harzer Wandernadel.

🕓 25.3.2023 | 12:54 Uhr
Das Wanderziel in Sichtweite: der 687 Meter hohe Große Knollen, gelegen in einem großen unbewohnten Teil des Harzes zwischen Herzberg und Bad Lauterberg und zugleich Stempelstelle 150 der Harzer Wandernadel. 🕓 25.3.2023 | 12:54 Uhr
Clemens Kral

Nr.185 - Preußenturm. Auf einem Berg, oberhalb der Kurstadt Bad Suderode, wurde 1953 der Preußenturm errichtet. Von hier hat man einen phantastische Aussicht über das nördliche Vorharzgebiet. Auf dem Bild sieht man Bad Suderode und am oberen Bildrand die Weltkulturerbestadt Quedlinburg mit dem berühmten Dom.
Nr.185 - Preußenturm. Auf einem Berg, oberhalb der Kurstadt Bad Suderode, wurde 1953 der Preußenturm errichtet. Von hier hat man einen phantastische Aussicht über das nördliche Vorharzgebiet. Auf dem Bild sieht man Bad Suderode und am oberen Bildrand die Weltkulturerbestadt Quedlinburg mit dem berühmten Dom.
André Breutel

Galerien / besondere Themen / Harzer Wandernadel

583 700x467 Px, 14.06.2008

Nr.183 - Försterblick Gernrode. Vom Försterblick hat man eine schöne Aussicht auf Gernrode mit der berühmten Stiftskirche und den nördlichen Vorharzgebiet.
Nr.183 - Försterblick Gernrode. Vom Försterblick hat man eine schöne Aussicht auf Gernrode mit der berühmten Stiftskirche und den nördlichen Vorharzgebiet.
André Breutel

Galerien / besondere Themen / Harzer Wandernadel

429 700x467 Px, 14.06.2008

Nr.212 - An der Queste. Auf dem 290m hohen Hausberg von Questenberg steht die Queste, ein altes germanisches Sonnenwendsymbol. Warscheinlich ist es eine art Irminsul. Von der Queste hat man einen schönen Blick auf den kleinen Ort.
Nr.212 - An der Queste. Auf dem 290m hohen Hausberg von Questenberg steht die Queste, ein altes germanisches Sonnenwendsymbol. Warscheinlich ist es eine art Irminsul. Von der Queste hat man einen schönen Blick auf den kleinen Ort.
André Breutel

Galerien / besondere Themen / Harzer Wandernadel

482 700x467 Px, 14.06.2008

GALERIE 3
1 2 3 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.