landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Das alte Backhaus (Backes) am Pfarrteich in Freudenberg-Oberholzklau, Kreis Siegen-Wittgenstein, am 16.11.2013.

(ID 27340)
Apfelbaum mit den letzten beiden Früchten; 131020
Bei Nebel am Gemmenicher-Weg am Nachtmittag vom 16.11.2013.



Das alte Backhaus (Backes) am Pfarrteich in Freudenberg-Oberholzklau, Kreis Siegen-Wittgenstein, am 16.11.2013.

Das alte Backhaus (Backes) am Pfarrteich in Freudenberg-Oberholzklau, Kreis Siegen-Wittgenstein, am 16.11.2013.

Armin Schwarz http://hellertal.startbilder.de/ 17.11.2013, 956 Aufrufe, 2 Kommentare

EXIF: Canon Canon EOS 1000D, Datum 2013:11:16 14:44:51, Belichtungsdauer: 0.010 s (1/100) (1/100), Blende: f/8.0, ISO200, Brennweite: 24.00 (24/1)

2 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
De Rond Hans und Jeanny 17.11.2013 21:28

Eine traumhaft schöne Herbstaufnahme, Armin.
Die Spiegelung macht aus dem herrlichen Bild ein wahres Meisterwerk.
Gefällt mir prächtig.
Einen lieben Gruß nach Herdorf
Jeanny

Armin Schwarz 19.11.2013 18:02

Hallo Jeanny,
lieben Dank für Deinen netten und lobenden Kommentar, der mich sehr erfreut hat. Ich freue mich zudem sehr dass es Dir so gut gefällt.
Liebe Grüße
Armin

AUF DEM  KYRILL-PFAD  IM SIEGERLÄNDER ROTHAARGEBIRGE
Nur wenige Minuten in der Nacht vom 18. auf den 19.1.2007 reichten,um im
Forstbezirk SIEGEN-WITTGENSTEIN durch den ORKAN KYRILL einen 100 Jahre alten
Fichtenbestand mit einzelnen Buchen und Douglasien in ein Chaos aus umgestürzten
Bäume,aufgerichteten Wurzeltellern und geborstenen Stämmen zu verwandeln...
Allein in diesem Forstbereich fielen über 2,5 Mill. Stämme dem Sturm zum Opfer..

Man beschloss,den Wald auf einer Fläche von rund 3 ha so zu erhalten,wie er vom
Orkan hinterlassen wurde.Heute,hier am 12.7.2018,kann man eindrucksvoll
erfahren und erwandern,wie kräftig und lebendig in den 11 Jahren die Entwicklung
allein durch die Kraft der Natur vorangeschritten ist..äußerst beeindruckend
AUF DEM "KYRILL-PFAD" IM SIEGERLÄNDER ROTHAARGEBIRGE Nur wenige Minuten in der Nacht vom 18. auf den 19.1.2007 reichten,um im Forstbezirk SIEGEN-WITTGENSTEIN durch den ORKAN KYRILL einen 100 Jahre alten Fichtenbestand mit einzelnen Buchen und Douglasien in ein Chaos aus umgestürzten Bäume,aufgerichteten Wurzeltellern und geborstenen Stämmen zu verwandeln... Allein in diesem Forstbereich fielen über 2,5 Mill. Stämme dem Sturm zum Opfer.. Man beschloss,den Wald auf einer Fläche von rund 3 ha so zu erhalten,wie er vom Orkan hinterlassen wurde.Heute,hier am 12.7.2018,kann man eindrucksvoll erfahren und erwandern,wie kräftig und lebendig in den 11 Jahren die Entwicklung allein durch die Kraft der Natur vorangeschritten ist..äußerst beeindruckend
Hans-Peter Kampmann

Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Siegerland

82 1200x900 Px, 13.07.2018

LAHNQUELLE IM SIEGERLÄNDER ROTHAARGEBIRGE
Genauso romantisch wie in ihrem gesamten Flussverlauf bis zur Mündung nach
218 Kilometern in den RHEIN bei NIEDERLAHNSTEIN zeigt sich die Lahn auch an
ihrer Quelle in einem Quellteich im Siegerländer ROTHAARGEBIRGE,umgeben von
Weideflächen für grasende Rinder...
nur wenige Kilometer entfernt die Quellen von zwei weiteren bedeutenden Flüssen,
der SIEG und der EDER,hier am 11.7.2018
LAHNQUELLE IM SIEGERLÄNDER ROTHAARGEBIRGE Genauso romantisch wie in ihrem gesamten Flussverlauf bis zur Mündung nach 218 Kilometern in den RHEIN bei NIEDERLAHNSTEIN zeigt sich die Lahn auch an ihrer Quelle in einem Quellteich im Siegerländer ROTHAARGEBIRGE,umgeben von Weideflächen für grasende Rinder... nur wenige Kilometer entfernt die Quellen von zwei weiteren bedeutenden Flüssen, der SIEG und der EDER,hier am 11.7.2018
Hans-Peter Kampmann

Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Siegerland

62 1200x900 Px, 11.07.2018

AN DER OBERNAU-TALSPERRE IM SIEGERLAND
Von 1967- 71 wurde sie erbaut,ab 1972 wurde eingestaut...die an den Südausläufern
des ROTHAARGEBIRGES nahe NETPHEN gelegene Talsperre dient in erster Linie der
Trinkwasserversorgung einer ganzen Region.
Vom Wanderweg oberhalb bieten sich schöne Ausblicke,hier am 23.5.2018
AN DER OBERNAU-TALSPERRE IM SIEGERLAND Von 1967- 71 wurde sie erbaut,ab 1972 wurde eingestaut...die an den Südausläufern des ROTHAARGEBIRGES nahe NETPHEN gelegene Talsperre dient in erster Linie der Trinkwasserversorgung einer ganzen Region. Vom Wanderweg oberhalb bieten sich schöne Ausblicke,hier am 23.5.2018
Hans-Peter Kampmann

Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Siegerland

45 1200x900 Px, 23.05.2018

AN DER SIEGQUELLE IM ROTHAARGEBIRGE
An dieser Stelle im SIEGERLÄNDER ROTHAARGEBIRGE oberhalb des Ortes WALPERSDORF
liegt die im Jahr 2013 renaturierte Quelle der SIEG,die nach 155 km
bei MONDORF in den RHEIN mündet- nur wenige Kilometer davon entfernt der
Quellteich der LAHN,des zweiten hier entspringenden bedeutenden Flusses...
am 15.5.2018
AN DER SIEGQUELLE IM ROTHAARGEBIRGE An dieser Stelle im SIEGERLÄNDER ROTHAARGEBIRGE oberhalb des Ortes WALPERSDORF liegt die im Jahr 2013 renaturierte Quelle der SIEG,die nach 155 km bei MONDORF in den RHEIN mündet- nur wenige Kilometer davon entfernt der Quellteich der LAHN,des zweiten hier entspringenden bedeutenden Flusses... am 15.5.2018
Hans-Peter Kampmann

Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Siegerland

52 1200x900 Px, 17.05.2018





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.