landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Wald Fotos

69 Bilder
1 2 3 nächste Seite  >>
Irgendwo nördlich von Doubice (CZ), in der Böhmischen Schweiz, konnte auf einem Felsen die Aussicht genossen werden.

🕓 1.3.2024 | 12:34 Uhr
Irgendwo nördlich von Doubice (CZ), in der Böhmischen Schweiz, konnte auf einem Felsen die Aussicht genossen werden. 🕓 1.3.2024 | 12:34 Uhr
Clemens Kral

Die Morgensonne strahlt durch die kahlen Bäume der Dölauer Heide. Schnappschuss während einer Laufeinheit.

🕓 15.2.2024 | 8:28 Uhr
Die Morgensonne strahlt durch die kahlen Bäume der Dölauer Heide. Schnappschuss während einer Laufeinheit. 🕓 15.2.2024 | 8:28 Uhr
Clemens Kral

Blick vom 659 Meter hohen Ravensberg Richtung Bad Lauterberg im Harz.

🕓 27.12.2023 | 14:42 Uhr
Blick vom 659 Meter hohen Ravensberg Richtung Bad Lauterberg im Harz. 🕓 27.12.2023 | 14:42 Uhr
Clemens Kral

Der südwestlichste Zipfel des Harzes rund um Bad Sachsa, gesehen von der Käthe-Schulken-Hütte am Ravensberg.

🕓 27.12.2023 | 14:28 Uhr
Der südwestlichste Zipfel des Harzes rund um Bad Sachsa, gesehen von der Käthe-Schulken-Hütte am Ravensberg. 🕓 27.12.2023 | 14:28 Uhr
Clemens Kral

Lichtblicke auf der Wanderung vom Großen Knollen zurück nach Bad Lauterberg im Harz. Wenige Minuten vorher hatte es schlagartig gehagelt.

🕓 15.10.2023 | 15:11 Uhr
Lichtblicke auf der Wanderung vom Großen Knollen zurück nach Bad Lauterberg im Harz. Wenige Minuten vorher hatte es schlagartig gehagelt. 🕓 15.10.2023 | 15:11 Uhr
Clemens Kral

Wie grün die Stadt Halle (Saale) sein kann, das beweist diese Panorama-Aufnahme vom Kolkturm in der Dölauer Heide.

🕓 12.7.2023 | 19:43 Uhr
Wie grün die Stadt Halle (Saale) sein kann, das beweist diese Panorama-Aufnahme vom Kolkturm in der Dölauer Heide. 🕓 12.7.2023 | 19:43 Uhr
Clemens Kral

Sonnenuntergang über der Dölauer Heide in Halle (Saale), beobachtet auf dem Kolkturm.

🕓 8.7.2023 | 21:14 Uhr
Sonnenuntergang über der Dölauer Heide in Halle (Saale), beobachtet auf dem Kolkturm. 🕓 8.7.2023 | 21:14 Uhr
Clemens Kral

Der Wanderweg zum Großen Knollen im Westharz ermöglicht durch leider zahlreich gefällte Bäume eine Aussicht bis zum Eichsfeld in Thüringen.

🕓 25.3.2023 | 14:56 Uhr
Der Wanderweg zum Großen Knollen im Westharz ermöglicht durch leider zahlreich gefällte Bäume eine Aussicht bis zum Eichsfeld in Thüringen. 🕓 25.3.2023 | 14:56 Uhr
Clemens Kral

Bei einer Begehung des Hausbergs in Bad Lauterberg wandert der Blick in die Landschaft des Harzes, hier speziell in Richtung des Großen Knollens.

🕓 24.3.2023 | 17:01 Uhr
Bei einer Begehung des Hausbergs in Bad Lauterberg wandert der Blick in die Landschaft des Harzes, hier speziell in Richtung des Großen Knollens. 🕓 24.3.2023 | 17:01 Uhr
Clemens Kral

Ein sogenanntes  Nasslager  befindet sich unterhalb der Werratalbrücken zwischen Hann. Münden und Hedemünden. Hier werden derzeit nicht benötigte Holzstämme rund um die Uhr beregnet, um sie frisch zu halten.

🕓 15.8.2022 | 16:30 Uhr
Ein sogenanntes "Nasslager" befindet sich unterhalb der Werratalbrücken zwischen Hann. Münden und Hedemünden. Hier werden derzeit nicht benötigte Holzstämme rund um die Uhr beregnet, um sie frisch zu halten. 🕓 15.8.2022 | 16:30 Uhr
Clemens Kral

Eine Waldlichtung bei Königswinter. (Mai 2014)
Eine Waldlichtung bei Königswinter. (Mai 2014)
Christian Bremer

Galerien / besondere Themen / Wald

88 1200x800 Px, 24.04.2022

Eine massive Baumwurzel im kleinen Steinbruch am Drachenfels. (Königswinter, Mai 2014)
Eine massive Baumwurzel im kleinen Steinbruch am Drachenfels. (Königswinter, Mai 2014)
Christian Bremer

Galerien / besondere Themen / Wald

79 1200x800 Px, 24.04.2022

Wald, Einzelbäume und Wiesen unterhalb der Steinbachtalsperre - 08.10.2021
Wald, Einzelbäume und Wiesen unterhalb der Steinbachtalsperre - 08.10.2021
Rolf Reinhardt

Blick durch dichtes Geäst auf die Marienbrücke und das Schloss Neuschwanstein. (Juli 2017)
Blick durch dichtes Geäst auf die Marienbrücke und das Schloss Neuschwanstein. (Juli 2017)
Christian Bremer

Blick von der Bergstation des Tegelbergbahn in die Berge. (Hohenschwangau, Juli 2017)
Blick von der Bergstation des Tegelbergbahn in die Berge. (Hohenschwangau, Juli 2017)
Christian Bremer

Der Lauf des Pöllats unterhalb vom Schloss Neuschwanstein. (Hohenschwangau, Juli 2017)
Der Lauf des Pöllats unterhalb vom Schloss Neuschwanstein. (Hohenschwangau, Juli 2017)
Christian Bremer

Zersetzung eines abgesägten Baumstumpfes. (Ivenacker Eichen, August 2021)
Zersetzung eines abgesägten Baumstumpfes. (Ivenacker Eichen, August 2021)
Christian Bremer

Der verbliebene Stamm eines abgebrochenen Baumes. (Ivenacker Eichen, August 2021)
Der verbliebene Stamm eines abgebrochenen Baumes. (Ivenacker Eichen, August 2021)
Christian Bremer

Das Alter dieser Stieleiche wird auf ca. 500-600 Jahre geschätzt. Sie hat eine Höhe von 24 Meter, einen Stammumfang von 6,70 Meter und einen Durchmesser von 2,13 Meter. (Ivenacker Eichen, August 2021)
Das Alter dieser Stieleiche wird auf ca. 500-600 Jahre geschätzt. Sie hat eine Höhe von 24 Meter, einen Stammumfang von 6,70 Meter und einen Durchmesser von 2,13 Meter. (Ivenacker Eichen, August 2021)
Christian Bremer

Ein Baumpilz, abgelichtet Mitte August 2021 im Park  Ivenacker Eichen .
Ein Baumpilz, abgelichtet Mitte August 2021 im Park "Ivenacker Eichen".
Christian Bremer

Am Stamm eines abgesägten Baumes wächst ein neuer Ast mit Blättern. (Ivenacker Eichen, August 2021)
Am Stamm eines abgesägten Baumes wächst ein neuer Ast mit Blättern. (Ivenacker Eichen, August 2021)
Christian Bremer

An diesem Stamm eines abgesägten Baumes entwickeln sich Baumpilze und ganz oben ein neuer Ast mit Blättern. (Ivenacker Eichen, August 2021)
An diesem Stamm eines abgesägten Baumes entwickeln sich Baumpilze und ganz oben ein neuer Ast mit Blättern. (Ivenacker Eichen, August 2021)
Christian Bremer

Bei dieser ca. 700 Jahre alten Stieleiche ist in den 1920er Jahren ein Ast abgebrochen. Der zurückgebliebene Stumpf soll eine Ähnlichkeit mit einem Pferdekopf haben, welche ich jedoch bei bestem Willen nicht erkennen konnte. (Ivenacker Eichen, August 2021)
Bei dieser ca. 700 Jahre alten Stieleiche ist in den 1920er Jahren ein Ast abgebrochen. Der zurückgebliebene Stumpf soll eine Ähnlichkeit mit einem Pferdekopf haben, welche ich jedoch bei bestem Willen nicht erkennen konnte. (Ivenacker Eichen, August 2021)
Christian Bremer

GALERIE 3
1 2 3 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.