landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Grainau Fotos

55 Bilder
1 2 3 nächste Seite  >>
Hammersbach in Höllentalklamm. Aufnahme: Juli 2008.
Hammersbach in Höllentalklamm. Aufnahme: Juli 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

305 680x1024 Px, 28.12.2015

Wasserfall in Höllentalklamm südlich von Garmisch-Partenkirchen. Aufnahme: Juli 2008.
Wasserfall in Höllentalklamm südlich von Garmisch-Partenkirchen. Aufnahme: Juli 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

542 1200x797 Px, 24.11.2015

Höllentalklam - Der außerhalb der Klamm eher unscheinbare Hammersbach schwillt in der sehr engen (schätzungsweise 2 bis 5 m) und hohen (ca. 150 m) Felsschlucht zu einem reißenden Wildbach an. Aufnahme: Juli 2008.
Höllentalklam - Der außerhalb der Klamm eher unscheinbare Hammersbach schwillt in der sehr engen (schätzungsweise 2 bis 5 m) und hohen (ca. 150 m) Felsschlucht zu einem reißenden Wildbach an. Aufnahme: Juli 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

310 680x1024 Px, 24.11.2015

Höllentalklamm südlich von Garmisch-Partenkirchen - spektakuläre Wasserstrudel und Felsstrukturen, die in den Alpen ihresgleichen suchen. Aufnahme: Juli 2008.
Höllentalklamm südlich von Garmisch-Partenkirchen - spektakuläre Wasserstrudel und Felsstrukturen, die in den Alpen ihresgleichen suchen. Aufnahme: Juli 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

755 1200x797 Px, 24.11.2015

Die Höllentalklamm bildet den Ausgang des Höllentals im Wettersteingebirge (Nördliche Kalkalpen, Ostalpen) und gehört somit zum Werdenfelser Land. Aufnahme: Juli 2008.
Die Höllentalklamm bildet den Ausgang des Höllentals im Wettersteingebirge (Nördliche Kalkalpen, Ostalpen) und gehört somit zum Werdenfelser Land. Aufnahme: Juli 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

327 680x1024 Px, 24.11.2015

Die Höllentalklamm bildet auf einer Länge von über 1000 Metern das Ende des Höllentals, das zwischen Blassenkamm und Waxensteinkamm im Zugspitzmassiv liegt. Aufnahme: Juli 2008.
Die Höllentalklamm bildet auf einer Länge von über 1000 Metern das Ende des Höllentals, das zwischen Blassenkamm und Waxensteinkamm im Zugspitzmassiv liegt. Aufnahme: Juli 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

301 1200x797 Px, 24.11.2015

Höllentalklamm südlich von Garmisch-Partenkirchen. Hier hat der Hammersbach im Laufe vieler Jahre einen tiefen und engen Einschnitt im Muschelkalk hinterlassen. Gespeist wird der Hammersbach aus vielen unzähligen Rinnsalen, die Regen- und Schmelzwasser mit sich führen. Aufnahme: Juli 2008.
Höllentalklamm südlich von Garmisch-Partenkirchen. Hier hat der Hammersbach im Laufe vieler Jahre einen tiefen und engen Einschnitt im Muschelkalk hinterlassen. Gespeist wird der Hammersbach aus vielen unzähligen Rinnsalen, die Regen- und Schmelzwasser mit sich führen. Aufnahme: Juli 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

317 680x1024 Px, 24.11.2015

Höllentalklamm südlich von Garmisch-Partenkirchen. einen Namen verdankt das Tal der beeindruckenden Höllentalklamm. Die gut zugängliche, etwa 1km lange Klamm bietet eine einzigartige, bizarre Landschaft und erlaubt tolle Einblicke in die Gewalten der Natur. Aufnahme: Juli 2008.
Höllentalklamm südlich von Garmisch-Partenkirchen. einen Namen verdankt das Tal der beeindruckenden Höllentalklamm. Die gut zugängliche, etwa 1km lange Klamm bietet eine einzigartige, bizarre Landschaft und erlaubt tolle Einblicke in die Gewalten der Natur. Aufnahme: Juli 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

380 680x1024 Px, 24.11.2015

Höllentalklamm am Eingangsbereich. Aufnahme: Juli 2008.
Höllentalklamm am Eingangsbereich. Aufnahme: Juli 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

272 680x1024 Px, 24.11.2015

An der Höllentalklamm Eingangs-Hütte. Man erreicht die Klamm über den gut ausgebauten Wanderweg entlang des Hammerbachs, ausgehend vom Obergrainauer Dorfplatz im Grainauer Ortsteil Hammersbach.Aufnahme: Juli 2008.
An der Höllentalklamm Eingangs-Hütte. Man erreicht die Klamm über den gut ausgebauten Wanderweg entlang des Hammerbachs, ausgehend vom Obergrainauer Dorfplatz im Grainauer Ortsteil Hammersbach.Aufnahme: Juli 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

335 1200x797 Px, 24.11.2015

Höllentalklamm - Die Brücke über Hammersbach. Aufnahme: August 2008.
Höllentalklamm - Die Brücke über Hammersbach. Aufnahme: August 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

491 680x1024 Px, 22.11.2015

Höllentalklamm - Die Höllentalklamm ist nur im Sommer geöffnet. Im Winter werden Lawinengefahr die Brücken und Steganlagen abgebaut und die Höllentalklamm geschlossen.Aufnahme: August 2008.
Höllentalklamm - Die Höllentalklamm ist nur im Sommer geöffnet. Im Winter werden Lawinengefahr die Brücken und Steganlagen abgebaut und die Höllentalklamm geschlossen.Aufnahme: August 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

324 680x1024 Px, 22.11.2015

Höllentalklamm - Ohne Wanderschuhe mit rutschfesten Sohlen soll man hier nicht langgehen. Aufnahme: August 2008.
Höllentalklamm - Ohne Wanderschuhe mit rutschfesten Sohlen soll man hier nicht langgehen. Aufnahme: August 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

253 1200x798 Px, 22.11.2015

Höllentalklamm - Die Höllentalklamm ist nur in der schneefreien Jahreszeit zugänglich. Je nach Witterung wird die Klamm im Mai eröffnet und Ende Oktober wieder geschlossen. Aufnahme: August 2008.
Höllentalklamm - Die Höllentalklamm ist nur in der schneefreien Jahreszeit zugänglich. Je nach Witterung wird die Klamm im Mai eröffnet und Ende Oktober wieder geschlossen. Aufnahme: August 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

299 1200x798 Px, 22.11.2015

Blick nach oben im Höllentalklamm - Aufnahme: August 2008.
Blick nach oben im Höllentalklamm - Aufnahme: August 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

261 1200x798 Px, 22.11.2015

Höllentalklamm - Ab der Eingangshütte hat man unter großem Aufwand einen sicheren Weg geschaffen, der zu großen Teilen durch in den Fels geschlagene Tunnel von etwa 1 Meter Breite und maximal 2 Meter Höhe führt. Aufnahme: August 2008.
Höllentalklamm - Ab der Eingangshütte hat man unter großem Aufwand einen sicheren Weg geschaffen, der zu großen Teilen durch in den Fels geschlagene Tunnel von etwa 1 Meter Breite und maximal 2 Meter Höhe führt. Aufnahme: August 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

248 1200x798 Px, 22.11.2015

Höllentalklamm - Beginnend an der Höllentalklamm-Eingangshütte erstreckt sich der Weg über gut 700 m durch die imposante Klamm. Aufnahme: August 2009.
Höllentalklamm - Beginnend an der Höllentalklamm-Eingangshütte erstreckt sich der Weg über gut 700 m durch die imposante Klamm. Aufnahme: August 2009.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

240 680x1024 Px, 22.11.2015

Höllentalklamm - An der Höllentaleingangshütte verzweigen verschiedene Steige, die in Richtung Zugspitze, Osterfelderkopf und Alpspitze oder auf weitere anspruchsvolle Ziele des Wettersteingebirges führen. Aufnahme: August 2009. Aufnahme: August 2009.
Höllentalklamm - An der Höllentaleingangshütte verzweigen verschiedene Steige, die in Richtung Zugspitze, Osterfelderkopf und Alpspitze oder auf weitere anspruchsvolle Ziele des Wettersteingebirges führen. Aufnahme: August 2009. Aufnahme: August 2009.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

259 1200x798 Px, 22.11.2015

Das Höllental ist ein Tal im Zugspitz-Massiv des Wettersteingebirges durch das der Hammersbach fließt und durch das eine bekannte Aufstiegsroute von Hammersbach zur Zugspitze verläuft. Aufnahme: August 2008.
Das Höllental ist ein Tal im Zugspitz-Massiv des Wettersteingebirges durch das der Hammersbach fließt und durch das eine bekannte Aufstiegsroute von Hammersbach zur Zugspitze verläuft. Aufnahme: August 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

252 680x1024 Px, 22.11.2015

Höllental - Vom Grainauer Ortsteil Hammersbach führt ein Fußweg über rund drei Kilometer und etwa 300 Höhenmeter durch ein immer enger werdendes Tal zur Höllentaleingangshütte und zum gebührenpflichtigen Weg durch die Höllentalklamm. Aufnahme: August 2008.
Höllental - Vom Grainauer Ortsteil Hammersbach führt ein Fußweg über rund drei Kilometer und etwa 300 Höhenmeter durch ein immer enger werdendes Tal zur Höllentaleingangshütte und zum gebührenpflichtigen Weg durch die Höllentalklamm. Aufnahme: August 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

278 1200x855 Px, 22.11.2015

Garmisch-Partenkirchen von der Zugspitze aus gesehen. Aufnahme: Juli 2008.
Garmisch-Partenkirchen von der Zugspitze aus gesehen. Aufnahme: Juli 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

313 1200x797 Px, 30.10.2015

Blick auf  Österreich vom deutschen Teil der Zugspitze. Aufnahme: Juli 2008.
Blick auf Österreich vom deutschen Teil der Zugspitze. Aufnahme: Juli 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

285 1200x797 Px, 30.10.2015

Blick auf »Deutschlands höchsten Biergarten« auf der Zugspitze. Die Zugspitze ist rund 2964 Meter hoch und bietet Besuchern die Möglichkeit auf der Zugspitzplattform in fast 3 Kilometern Höhe einen Biergarten zu besuchen. Aufnahme: Juli 2008.
Blick auf »Deutschlands höchsten Biergarten« auf der Zugspitze. Die Zugspitze ist rund 2964 Meter hoch und bietet Besuchern die Möglichkeit auf der Zugspitzplattform in fast 3 Kilometern Höhe einen Biergarten zu besuchen. Aufnahme: Juli 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

337 1200x797 Px, 30.10.2015

Blick von Zugspitze in nordwestlicher Richtung. Aufnahme: August 2008.
Blick von Zugspitze in nordwestlicher Richtung. Aufnahme: August 2008.
Hans Christian Davidsen

Deutschland / Bayern / Oberbayern

297 1200x797 Px, 29.10.2015

GALERIE 3
1 2 3 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.