landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Denkmalhof Unterpichler; Der nahezu 800 Jahre alte Hof ist ein noch im ursprünglichen Zustand erhaltener "fränkischer Dreiseit-" oder "Tormauerhof".

(ID 494)
Ruine PRANDEGG, ist mit einer Bodenfläche von 2435m² die zweitgrösste Burgruine Oberösterreichs, und ein beliebtes Ausflugsziel!



Denkmalhof Unterpichler; Der nahezu 800 Jahre alte Hof ist ein noch im ursprünglichen Zustand erhaltener "fränkischer Dreiseit-" oder "Tormauerhof". Denkmalhof Unterpichler;
Der nahezu 800 Jahre alte Hof ist ein noch im ursprünglichen Zustand erhaltener  fränkischer Dreiseit-  oder  Tormauerhof . Es handelt sich um eines der letzten, noch strohgedecken Gehöfte des Mühlviertels und steht wegen seiner erhaltenen Einzigartigkeit als Gesamtobjekt unter Denkmalschutz. (Es gibt hier auch nette Gästezimmer)

Denkmalhof Unterpichler;
Der nahezu 800 Jahre alte Hof ist ein noch im ursprünglichen Zustand erhaltener "fränkischer Dreiseit-" oder "Tormauerhof". Es handelt sich um eines der letzten, noch strohgedecken Gehöfte des Mühlviertels und steht wegen seiner erhaltenen Einzigartigkeit als Gesamtobjekt unter Denkmalschutz. (Es gibt hier auch nette Gästezimmer)

JohannJ 10.03.2007, 1127 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Der Schwammerling; ein wollsackartiger verwitteter Wackelstein im Naturpark Rechberg; 150312
Der Schwammerling; ein wollsackartiger verwitteter Wackelstein im Naturpark Rechberg; 150312
JohannJ

Österreich / Oberösterreich / Mühlviertel

102 1200x900 Px, 04.06.2016

Hügeliges Granitland Mühlviertel; 150319
Hügeliges Granitland Mühlviertel; 150319
JohannJ

Österreich / Oberösterreich / Mühlviertel

112 1200x900 Px, 09.04.2016

Donauschlinge bei Schlögen; bzw. seit 2008 das „Naturwunder Oberösterreichs“, und galt früher als eine der gefährlichsten Stellen des Donaulaufes für die Schifffahrt, Heutzutage ein Tourismusmagnet für In-, u. ausländische Besucher; 140802
Donauschlinge bei Schlögen; bzw. seit 2008 das „Naturwunder Oberösterreichs“, und galt früher als eine der gefährlichsten Stellen des Donaulaufes für die Schifffahrt, Heutzutage ein Tourismusmagnet für In-, u. ausländische Besucher; 140802
JohannJ

 Gerahmt , ein Astrahmen für Tragwein samt Kirche; 150308
"Gerahmt", ein Astrahmen für Tragwein samt Kirche; 150308
JohannJ





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.