landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Bilder-Zeitachse

Auf Landschaftsfotos.eu hochgeladene Bilder im Juli 2018:

Abendrot über der Wesermündung. Blick von Bremerhaven zur Nordsee: Am unteren Bildrand ist das graue Wasser der Weser zu sehen, darüber das Wattenmeer bei Ebbe. In der linken Bildhälfte leuchtet am Horizont das rote Feuer des Leuchtturms Wangerooge in die aufkommende Nacht. 30.06.2018, 23:13 Uhr.
Abendrot über der Wesermündung. Blick von Bremerhaven zur Nordsee: Am unteren Bildrand ist das graue Wasser der Weser zu sehen, darüber das Wattenmeer bei Ebbe. In der linken Bildhälfte leuchtet am Horizont das rote Feuer des Leuchtturms Wangerooge in die aufkommende Nacht. 30.06.2018, 23:13 Uhr.
Helmut Seger

AM BASALTKEGEL  DRUIDENSTEIN  IM WESTERWALD
Beim vor ca. 20 Millionen Jahren aus LAVA erstarrten Basaltkegel DRUIDENSTEIN
bei BETZDORF/KIRCHEN im Grenzgebiet von Westerwald und Siegerland,450 Meter über
NN und als NATIONALES GEOTOP ausgezeichnet,befindet sich ein KREUZWEG mit seinen
Stationen..Die Kreuzigungsgruppe mit Maria und Johannes unterhalb des
Basaltkegels erinnert an die biblische Leidensgeschichte vor 2000 Jahren,
hier am 23.6.2018...
AM BASALTKEGEL "DRUIDENSTEIN" IM WESTERWALD Beim vor ca. 20 Millionen Jahren aus LAVA erstarrten Basaltkegel DRUIDENSTEIN bei BETZDORF/KIRCHEN im Grenzgebiet von Westerwald und Siegerland,450 Meter über NN und als NATIONALES GEOTOP ausgezeichnet,befindet sich ein KREUZWEG mit seinen Stationen..Die Kreuzigungsgruppe mit Maria und Johannes unterhalb des Basaltkegels erinnert an die biblische Leidensgeschichte vor 2000 Jahren, hier am 23.6.2018...
Hans-Peter Kampmann

Deutschland / Rheinland-Pfalz / Westerwald

74 1200x900 Px, 02.07.2018

Gutshof Langerwisch -01.07.2018
Sommerweide in Michendorf Ortsteil Langerwisch in Brandenburg
Gutshof Langerwisch -01.07.2018 Sommerweide in Michendorf Ortsteil Langerwisch in Brandenburg
Uwe Munz

Deutschland / Brandenburg, Berlin / Potsdam

21 1200x799 Px, 04.07.2018

Versuch einer Langzeitbelichtung im Mondschein mit Blick auf die Stadt Halle (Saale). Aufgenommen auf einem Hügel in Zscherben (Gemeinde Teutschenthal), nahe Angersdorfer Straße. [30.4.2018 | 21:43 Uhr]
Versuch einer Langzeitbelichtung im Mondschein mit Blick auf die Stadt Halle (Saale). Aufgenommen auf einem Hügel in Zscherben (Gemeinde Teutschenthal), nahe Angersdorfer Straße. [30.4.2018 | 21:43 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Saalekreis

24 1200x814 Px, 04.07.2018

Versuch einer Langzeitbelichtung im Mondschein mit Blick auf die Stadt Halle (Saale). Aufgenommen auf einem Hügel in Zscherben (Gemeinde Teutschenthal), nahe Angersdorfer Straße. [30.4.2018 | 22:04 Uhr]
Versuch einer Langzeitbelichtung im Mondschein mit Blick auf die Stadt Halle (Saale). Aufgenommen auf einem Hügel in Zscherben (Gemeinde Teutschenthal), nahe Angersdorfer Straße. [30.4.2018 | 22:04 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Saalekreis

29 1200x814 Px, 04.07.2018



Blick von Braschwitz auf Hohenthurm (Stadt Landsberg), ein ganz offensichtlicher Ortsname. [10.5.2018 | 14:22 Uhr]
Blick von Braschwitz auf Hohenthurm (Stadt Landsberg), ein ganz offensichtlicher Ortsname. [10.5.2018 | 14:22 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Saalekreis

31 1200x814 Px, 04.07.2018

Blick von einem Rapsfeld in Braschwitz auf Hohenthurm (Stadt Landsberg), ein ganz offensichtlicher Ortsname. [10.5.2018 | 14:52 Uhr]
Blick von einem Rapsfeld in Braschwitz auf Hohenthurm (Stadt Landsberg), ein ganz offensichtlicher Ortsname. [10.5.2018 | 14:52 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Saalekreis

33 1200x814 Px, 04.07.2018

Blick auf eine Kuhweide in der Steinlache bei Kollenbey (Gemeinde Schkopau) im Abendlicht. [14.5.2018 | 18:42 Uhr]
Blick auf eine Kuhweide in der Steinlache bei Kollenbey (Gemeinde Schkopau) im Abendlicht. [14.5.2018 | 18:42 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Saalekreis

36 1200x814 Px, 04.07.2018

Impression zwischen Großheringen (Kreis Weimarer Land) und Kleinheringen (Burgenlandkreis) an der L 203. [16.6.2018 | 18:49 Uhr]
Impression zwischen Großheringen (Kreis Weimarer Land) und Kleinheringen (Burgenlandkreis) an der L 203. [16.6.2018 | 18:49 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Burgenlandkreis

36 1200x814 Px, 05.07.2018

Blick auf den Heidesee am Sandstrand des Heidebades Halle-Nietleben bei wechselhaftem Wetter. [22.6.2018 | 16:21 Uhr]
Blick auf den Heidesee am Sandstrand des Heidebades Halle-Nietleben bei wechselhaftem Wetter. [22.6.2018 | 16:21 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Halle (Saale)

30 1200x814 Px, 05.07.2018

Blick auf den Heidesee am Sandstrand des Heidebades Halle-Nietleben bei wechselhaftem Wetter. [22.6.2018 | 16:23 Uhr]
Blick auf den Heidesee am Sandstrand des Heidebades Halle-Nietleben bei wechselhaftem Wetter. [22.6.2018 | 16:23 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Halle (Saale)

31 1200x814 Px, 05.07.2018

Blick auf den Heidesee am Heidebad Halle-Nietleben bei wechselhaftem Wetter. [22.6.2018 | 16:23 Uhr]
Blick auf den Heidesee am Heidebad Halle-Nietleben bei wechselhaftem Wetter. [22.6.2018 | 16:23 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Halle (Saale)

34 1200x814 Px, 05.07.2018

Zwei Regenbögen zeigen sich nach einem leider zu maßvollen Regenschauer über Halle-Neustadt. [22.6.2018 | 19:16 Uhr]
Zwei Regenbögen zeigen sich nach einem leider zu maßvollen Regenschauer über Halle-Neustadt. [22.6.2018 | 19:16 Uhr]
Clemens Kral

Blick von Lieskau (Einheitsgemeinde Salzatal), An den Feldäckern, Richtung Norden mit dem leicht erkennbaren Petersberg. Aufgenommen während einer Fahrradtour auf dem Himmelsscheibenradweg. [25.6.2018 | 9:43 Uhr]
Blick von Lieskau (Einheitsgemeinde Salzatal), An den Feldäckern, Richtung Norden mit dem leicht erkennbaren Petersberg. Aufgenommen während einer Fahrradtour auf dem Himmelsscheibenradweg. [25.6.2018 | 9:43 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Saalekreis

33 1200x814 Px, 05.07.2018

Blick von Zappendorf (Einheitsgemeinde Salzatal) auf das Salzatal mit einer Kieshalde bei Teutschenthal im Hintergrund. Aufgenommen während einer Fahrradtour auf dem Himmelsscheibenradweg. [25.6.2018 | 10:06 Uhr]
Blick von Zappendorf (Einheitsgemeinde Salzatal) auf das Salzatal mit einer Kieshalde bei Teutschenthal im Hintergrund. Aufgenommen während einer Fahrradtour auf dem Himmelsscheibenradweg. [25.6.2018 | 10:06 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen-Anhalt / Saalekreis

37 1200x814 Px, 05.07.2018

Das Ziel ist erreicht: Blick auf den Nordstrand am Süßen See mit dem Schloss Seeburg (Gemeinde Seegebiet Mansfelder Land) im Hintergrund. Aufgenommen während einer Fahrradtour auf dem Himmelsscheibenradweg. [25.6.2018 | 12:26 Uhr]
Das Ziel ist erreicht: Blick auf den Nordstrand am Süßen See mit dem Schloss Seeburg (Gemeinde Seegebiet Mansfelder Land) im Hintergrund. Aufgenommen während einer Fahrradtour auf dem Himmelsscheibenradweg. [25.6.2018 | 12:26 Uhr]
Clemens Kral

Blick auf den Nordstrand am Süßen See in Seeburg (Gemeinde Seegebiet Mansfelder Land) Richtung Südwesten. Aufgenommen während einer Fahrradtour auf dem Himmelsscheibenradweg. [25.6.2018 | 12:27 Uhr]
Blick auf den Nordstrand am Süßen See in Seeburg (Gemeinde Seegebiet Mansfelder Land) Richtung Südwesten. Aufgenommen während einer Fahrradtour auf dem Himmelsscheibenradweg. [25.6.2018 | 12:27 Uhr]
Clemens Kral

Blick auf den Nordstrand am Süßen See in Seeburg (Gemeinde Seegebiet Mansfelder Land) Richtung Südwesten. Das mittlerweile sonnige Wetter lädt bei angenehmer Wassertemperatur zum Baden ein. Aufgenommen während einer Fahrradtour auf dem Himmelsscheibenradweg. [25.6.2018 | 12:31 Uhr]
Blick auf den Nordstrand am Süßen See in Seeburg (Gemeinde Seegebiet Mansfelder Land) Richtung Südwesten. Das mittlerweile sonnige Wetter lädt bei angenehmer Wassertemperatur zum Baden ein. Aufgenommen während einer Fahrradtour auf dem Himmelsscheibenradweg. [25.6.2018 | 12:31 Uhr]
Clemens Kral

Aussicht auf die Ortschaft Dürrnhof am Rand der bayrischen Rhön (07.07.2018)
Aussicht auf die Ortschaft Dürrnhof am Rand der bayrischen Rhön (07.07.2018)
Peter Reiser

Deutschland / Bayern / Unterfranken

42 1200x900 Px, 07.07.2018

Aussicht auf den Ort Löhrieth in der bayrischen Rhön (07.07.2018)
Aussicht auf den Ort Löhrieth in der bayrischen Rhön (07.07.2018)
Peter Reiser

Deutschland / Bayern / Unterfranken

34 1200x675 Px, 07.07.2018

Aussicht auf den Geisslesberg und Wiedenberg bei Hammelburg, Rhön (07.07.2018)
Aussicht auf den Geisslesberg und Wiedenberg bei Hammelburg, Rhön (07.07.2018)
Peter Reiser

Deutschland / Bayern / Unterfranken

36 1200x900 Px, 07.07.2018

HOCH ÜBER DEM SIEGTAL BEI KIRCHEN-STADT DER JUNG-LOKOMOTIVEN
Am 10.7.2018 fällt von der Plattform des OTTOTURMS,einer 2010 neu erbauten und
18,59 Meter hohen Stahlkonstruktion,der Blick hinab ins Siegtal mit KIRCHEN,
der Stadt der in alle Welt exportierten JUNG-LOKOMOTIVEN...
Gut zu erkennen die Werkhallen der ehemaligen Lokschmiede,daneben die Türme von
katholischer und evangelischer Kirche mit den Höhenzügen des Westerwaldes
im Hintergrund....
HOCH ÜBER DEM SIEGTAL BEI KIRCHEN-STADT DER JUNG-LOKOMOTIVEN Am 10.7.2018 fällt von der Plattform des OTTOTURMS,einer 2010 neu erbauten und 18,59 Meter hohen Stahlkonstruktion,der Blick hinab ins Siegtal mit KIRCHEN, der Stadt der in alle Welt exportierten JUNG-LOKOMOTIVEN... Gut zu erkennen die Werkhallen der ehemaligen Lokschmiede,daneben die Türme von katholischer und evangelischer Kirche mit den Höhenzügen des Westerwaldes im Hintergrund....
Hans-Peter Kampmann

Deutschland / Rheinland-Pfalz / Westerwald

51 1200x900 Px, 10.07.2018

LAHNQUELLE IM SIEGERLÄNDER ROTHAARGEBIRGE
Genauso romantisch wie in ihrem gesamten Flussverlauf bis zur Mündung nach
218 Kilometern in den RHEIN bei NIEDERLAHNSTEIN zeigt sich die Lahn auch an
ihrer Quelle in einem Quellteich im Siegerländer ROTHAARGEBIRGE,umgeben von
Weideflächen für grasende Rinder...
nur wenige Kilometer entfernt die Quellen von zwei weiteren bedeutenden Flüssen,
der SIEG und der EDER,hier am 11.7.2018
LAHNQUELLE IM SIEGERLÄNDER ROTHAARGEBIRGE Genauso romantisch wie in ihrem gesamten Flussverlauf bis zur Mündung nach 218 Kilometern in den RHEIN bei NIEDERLAHNSTEIN zeigt sich die Lahn auch an ihrer Quelle in einem Quellteich im Siegerländer ROTHAARGEBIRGE,umgeben von Weideflächen für grasende Rinder... nur wenige Kilometer entfernt die Quellen von zwei weiteren bedeutenden Flüssen, der SIEG und der EDER,hier am 11.7.2018
Hans-Peter Kampmann

Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Siegerland

32 1200x900 Px, 11.07.2018

AUF DEM  KYRILL-PFAD  IM SIEGERLÄNDER ROTHAARGEBIRGE
Nur wenige Minuten in der Nacht vom 18. auf den 19.1.2007 reichten,um im
Forstbezirk SIEGEN-WITTGENSTEIN durch den ORKAN KYRILL einen 100 Jahre alten
Fichtenbestand mit einzelnen Buchen und Douglasien in ein Chaos aus umgestürzten
Bäume,aufgerichteten Wurzeltellern und geborstenen Stämmen zu verwandeln...
Allein in diesem Forstbereich fielen über 2,5 Mill. Stämme dem Sturm zum Opfer..

Man beschloss,den Wald auf einer Fläche von rund 3 ha so zu erhalten,wie er vom
Orkan hinterlassen wurde.Heute,hier am 12.7.2018,kann man eindrucksvoll
erfahren und erwandern,wie kräftig und lebendig in den 11 Jahren die Entwicklung
allein durch die Kraft der Natur vorangeschritten ist..äußerst beeindruckend
AUF DEM "KYRILL-PFAD" IM SIEGERLÄNDER ROTHAARGEBIRGE Nur wenige Minuten in der Nacht vom 18. auf den 19.1.2007 reichten,um im Forstbezirk SIEGEN-WITTGENSTEIN durch den ORKAN KYRILL einen 100 Jahre alten Fichtenbestand mit einzelnen Buchen und Douglasien in ein Chaos aus umgestürzten Bäume,aufgerichteten Wurzeltellern und geborstenen Stämmen zu verwandeln... Allein in diesem Forstbereich fielen über 2,5 Mill. Stämme dem Sturm zum Opfer.. Man beschloss,den Wald auf einer Fläche von rund 3 ha so zu erhalten,wie er vom Orkan hinterlassen wurde.Heute,hier am 12.7.2018,kann man eindrucksvoll erfahren und erwandern,wie kräftig und lebendig in den 11 Jahren die Entwicklung allein durch die Kraft der Natur vorangeschritten ist..äußerst beeindruckend
Hans-Peter Kampmann

Deutschland / Nordrhein-Westfalen / Siegerland

52 1200x900 Px, 13.07.2018

Sommerbepflanzung: Geranie (Pelargonie) im Blumenkasten am 26.5.2018 /
Sommerbepflanzung: Geranie (Pelargonie) im Blumenkasten am 26.5.2018 /
Harald Schmidt

Sommerbepflanzung: Geranie (Pelargonie) im Blumenkasten am 26.5.2018 /
Sommerbepflanzung: Geranie (Pelargonie) im Blumenkasten am 26.5.2018 /
Harald Schmidt

Das norwegische Lysefjord vom Preikestolen. Wanderweg aus gesehen. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Das norwegische Lysefjord vom Preikestolen. Wanderweg aus gesehen. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

18 1200x800 Px, 20.07.2018

Der Strand vor Hirtshals im dänischen Vendsyssel von der Hirtshals-Kristianssand-Fähre aus gesehen. Aufnahme: 1. Juli 2018.
Der Strand vor Hirtshals im dänischen Vendsyssel von der Hirtshals-Kristianssand-Fähre aus gesehen. Aufnahme: 1. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Dänemark / Nordjylland / Landschaften

18 1200x796 Px, 20.07.2018

Blick auf dem Wanderweg zum Preikestolen im südlichen Norwegen. Aufnhame: 2. Juli 2018.
Blick auf dem Wanderweg zum Preikestolen im südlichen Norwegen. Aufnhame: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

18 1200x800 Px, 20.07.2018

Landschaft am Wanderweg zu Preikestolen in Norwegen. Bei trockener Witterung eine leichte Wanderung von knapp 2 Stunden je Strecke, bei Nässe ist die Wanderung keinesfalls mehr leicht und man benötigt dementsprechend mehr Zeit. Wanderschuhe sollten Voraussetzung sein. 
Aufnahme: 2. Mai 2018.
Landschaft am Wanderweg zu Preikestolen in Norwegen. Bei trockener Witterung eine leichte Wanderung von knapp 2 Stunden je Strecke, bei Nässe ist die Wanderung keinesfalls mehr leicht und man benötigt dementsprechend mehr Zeit. Wanderschuhe sollten Voraussetzung sein. Aufnahme: 2. Mai 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

18 1200x800 Px, 20.07.2018

Die Wanderung zum Preikestolen – auf deutsch: Predigerkanzel – gehört für viele zum Highlight ihrer Norwegenreise. Die Wanderung ist bestens ausgeschildert, man kan sich also nicht verlaufen, und einen Wanderführer braucht man auch nicht. 
Aufnahme: 2. Juli 2018.
Die Wanderung zum Preikestolen – auf deutsch: Predigerkanzel – gehört für viele zum Highlight ihrer Norwegenreise. Die Wanderung ist bestens ausgeschildert, man kan sich also nicht verlaufen, und einen Wanderführer braucht man auch nicht. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

16 1200x800 Px, 20.07.2018

Kleiner See am Wanderwegesrand in der Nähe von Preikestolen in Norwegen. Der Weg Felsplateau des Preikestolen führt über Granitplatten. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Kleiner See am Wanderwegesrand in der Nähe von Preikestolen in Norwegen. Der Weg Felsplateau des Preikestolen führt über Granitplatten. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

17 1200x800 Px, 20.07.2018

Wer im Südwesten Norwegens unterwegs, für den gehört ein Besuch des Preikestolens fast schon zum Pflichtprogramm. Der steinige Weg bringt den Wandern zu diesen Felsen. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Wer im Südwesten Norwegens unterwegs, für den gehört ein Besuch des Preikestolens fast schon zum Pflichtprogramm. Der steinige Weg bringt den Wandern zu diesen Felsen. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

17 1200x800 Px, 20.07.2018

Der Weg zum Preikestolen in Norwegen ist steil und führt über Felsen aufwärts. Einige Zeit später erreicht man wieder flaches Gelände und durchquert einige moorige Abschnitte. Bald darauf beginnt der Hauptanstieg dieser Wanderung. Durch eine mit Geröll gefüllte Rinne führt der Weg über Blockfelsen steil bergauf. 
Aufnahme: 2. Juli 2018.
Der Weg zum Preikestolen in Norwegen ist steil und führt über Felsen aufwärts. Einige Zeit später erreicht man wieder flaches Gelände und durchquert einige moorige Abschnitte. Bald darauf beginnt der Hauptanstieg dieser Wanderung. Durch eine mit Geröll gefüllte Rinne führt der Weg über Blockfelsen steil bergauf. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

20 1200x800 Px, 20.07.2018

Bergsee am Aufstieg zum Preikestolen in Norwegen. Einige Etappen auf der Tour sind steil. Die Wanderung ist von mittlerem Schwierigkeitsgrad. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Bergsee am Aufstieg zum Preikestolen in Norwegen. Einige Etappen auf der Tour sind steil. Die Wanderung ist von mittlerem Schwierigkeitsgrad. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

23 1200x800 Px, 20.07.2018

Die Wanderung zum Preikestolen in Norwegen dauert insgesamt vier Stunden. Die gesamte Strecke ist acht Kilometer lang. Auf der Tour überwindet man einen Höhenunterschied von rund 500 Metern
Aufnahme: 2. Juli 2018.
Die Wanderung zum Preikestolen in Norwegen dauert insgesamt vier Stunden. Die gesamte Strecke ist acht Kilometer lang. Auf der Tour überwindet man einen Höhenunterschied von rund 500 Metern Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

24 1200x800 Px, 20.07.2018

Am östlichen Ende des Wörlitzer Sees befindet sich die Insel Stein. (Wörlitz, 01.07.2018)
Am östlichen Ende des Wörlitzer Sees befindet sich die Insel Stein. (Wörlitz, 01.07.2018)
Christopher Pätz

Blick auf die Inseln Idee und Idsal von der Fähre Tau-Stavanger (Roland, Norwegen). Aufnahme: 3. Juli 2018.
Blick auf die Inseln Idee und Idsal von der Fähre Tau-Stavanger (Roland, Norwegen). Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

17 1200x800 Px, 21.07.2018

Blick über Lysefjorden om Preikestolen-Wanderweg (Roland, Norwegen). Aufnahme: 2. Juli 2018.
Blick über Lysefjorden om Preikestolen-Wanderweg (Roland, Norwegen). Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

18 1200x800 Px, 21.07.2018

Blick über Revsvatnet vom Preikestolhytta (Rogaland, Norwegen). Aufnahme: 2. Juli 2018.
Blick über Revsvatnet vom Preikestolhytta (Rogaland, Norwegen). Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

16 1200x800 Px, 21.07.2018

Unterhalb der Preikestolhytta in Rogaland, Norwegen, liegt der See Refsvatn.
Aufnahme: 2. Juli 2018.
Unterhalb der Preikestolhytta in Rogaland, Norwegen, liegt der See Refsvatn. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

19 1200x800 Px, 21.07.2018

Auf dem Plateau über Lysefjorden (Roland, Norwegen). Aufnahme: 2. Juli 2018.
Auf dem Plateau über Lysefjorden (Roland, Norwegen). Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

19 1200x800 Px, 21.07.2018

Preikestolen (Die Kanzel), die bekannteste Touristenattraktion in der norwegischen Provinz Ryfylke, erhebt sich 604 Meter über den Lysefjord. Dieses rund 25 x 25 Meter große Felsplateau entstand wahrscheinlich vor 10 000 Jahren durch Frostsprengung. Durch in Felsritzen und spalten gefrierendes Wasser wurden große kantige Felsblöcke abgesprengt, die der Gletscher mit sich führte.
Aufnahme: 2. Juli 2018.
Preikestolen (Die Kanzel), die bekannteste Touristenattraktion in der norwegischen Provinz Ryfylke, erhebt sich 604 Meter über den Lysefjord. Dieses rund 25 x 25 Meter große Felsplateau entstand wahrscheinlich vor 10 000 Jahren durch Frostsprengung. Durch in Felsritzen und spalten gefrierendes Wasser wurden große kantige Felsblöcke abgesprengt, die der Gletscher mit sich führte. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

17 800x1200 Px, 21.07.2018

Blick über Lysefjorden am Preikestolen in Norwegen. Die Landschaft am Preikestolen ist geprägt von hellem Granitfels. Es drängen sich dicht ausgeformte und vielfarbig grüne Täler in der Region des Rogalandes. 
Aufnahme: 2. Juli 2018.
Blick über Lysefjorden am Preikestolen in Norwegen. Die Landschaft am Preikestolen ist geprägt von hellem Granitfels. Es drängen sich dicht ausgeformte und vielfarbig grüne Täler in der Region des Rogalandes. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

16 1200x800 Px, 21.07.2018

Die Felsformation Preikestolen in Norwegen entstand durch Frostsprengung vor zirka 10.000 Jahren, als die Kanten des Gletschers bis oberhalb des Felsens reichten. Das Wasser gefror in den Felsspalten und sprengte große, kantige Blöcke ab, die der Gletscher dann mit sich führte. Dies ist die Ursache für die kantige Form des Plateaus. Entlang des Plateaus zieht sich auch heute ein tiefer Riss. Die Geologen der Region bestätigen jedoch die Sicherheit des Plateaus.
Aufnahme: 2. Juli 2018.
Die Felsformation Preikestolen in Norwegen entstand durch Frostsprengung vor zirka 10.000 Jahren, als die Kanten des Gletschers bis oberhalb des Felsens reichten. Das Wasser gefror in den Felsspalten und sprengte große, kantige Blöcke ab, die der Gletscher dann mit sich führte. Dies ist die Ursache für die kantige Form des Plateaus. Entlang des Plateaus zieht sich auch heute ein tiefer Riss. Die Geologen der Region bestätigen jedoch die Sicherheit des Plateaus. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

17 1200x800 Px, 21.07.2018

Die Felsformation Prekestolen  entstand durch Frostsprengung vor zirka 10.000 Jahren, als die Kanten des Gletschers bis oberhalb des Felsens reichten. Die Größe des Felsplateaus beträgt zirka 25 mal 25 Meter. Die Felskante fällt 604 Meter senkrecht in den fast 40 Kilometer langen Fjord ab.
Aufnahme: 2. Juli 2018.
Die Felsformation Prekestolen entstand durch Frostsprengung vor zirka 10.000 Jahren, als die Kanten des Gletschers bis oberhalb des Felsens reichten. Die Größe des Felsplateaus beträgt zirka 25 mal 25 Meter. Die Felskante fällt 604 Meter senkrecht in den fast 40 Kilometer langen Fjord ab. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

19 1200x800 Px, 21.07.2018

Revsvatnet am Preikestolen Fjellhytta im Morgennebel. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Revsvatnet am Preikestolen Fjellhytta im Morgennebel. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

21 1200x800 Px, 21.07.2018

Foto von einem Gletscherwanderung auf dem Folgefonna Gletscher im norwegischen Hordaland. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Foto von einem Gletscherwanderung auf dem Folgefonna Gletscher im norwegischen Hordaland. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

19 1200x800 Px, 22.07.2018

Der Folgefonna Gletscher (Lage: Hordaland - Norwegen) ist kein Rest der Eiszeit. Nach dem Ende der letzten Eiszeit zog das Eis sich rasch zurück und das Eis in der Umgebung schmolz ganz weg. Erst vor rund 2500 Jahren bildete sich der nördliche Teil des Gletschers (Nordre Folgefonna) während einer Periode niedriger Temperaturen und erhöhter Niederschläge neu. Mit periodischen Variationen hatte er ungefähr die gleiche Ausdehnung wie der heutige Gletscher. Die übrigen Teile des Gletschers haben eine parallele Geschichte.
Aufnahme: 6. Juli 2018.
Der Folgefonna Gletscher (Lage: Hordaland - Norwegen) ist kein Rest der Eiszeit. Nach dem Ende der letzten Eiszeit zog das Eis sich rasch zurück und das Eis in der Umgebung schmolz ganz weg. Erst vor rund 2500 Jahren bildete sich der nördliche Teil des Gletschers (Nordre Folgefonna) während einer Periode niedriger Temperaturen und erhöhter Niederschläge neu. Mit periodischen Variationen hatte er ungefähr die gleiche Ausdehnung wie der heutige Gletscher. Die übrigen Teile des Gletschers haben eine parallele Geschichte. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

20 1200x800 Px, 22.07.2018

Der Folgefonna Nationalpark ist bedeckt von 168 Kvadratkilometer Eis, das bis zu 400 Meter dick ist. Der Folgefonna-Gletscher ist ungefähr 90 Kilometer von der norwegischen Stadt Bergen entfernt. 
Aufnahme: 6. Juli 2018.
Der Folgefonna Nationalpark ist bedeckt von 168 Kvadratkilometer Eis, das bis zu 400 Meter dick ist. Der Folgefonna-Gletscher ist ungefähr 90 Kilometer von der norwegischen Stadt Bergen entfernt. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

14 1200x800 Px, 22.07.2018

Das Gebiet auf und um den Gletscher Folgefonna, den drittgrößten Gletscher auf dem norwegischen Festland, ist seit 2005 Nationalpark. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Das Gebiet auf und um den Gletscher Folgefonna, den drittgrößten Gletscher auf dem norwegischen Festland, ist seit 2005 Nationalpark. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

18 1200x800 Px, 22.07.2018

Folgefonna ist Norwegens südlichster Gletscher. Das Gebiet auf und um den Gletscher Folgefonna, den drittgrößten Gletscher auf dem norwegischen Festland, ist seit 2005 Nationalpark. Das Eis auf der Halbinsel erstreckt sich über eine Fläche von etwa 270 km2, die sich auf fünf Gemeinden in Sunnhordland und Hardanger verteilt: Kvinnherad, Jondal, Ullensvang, Odda und Etne.
Aufnahme: 6. Juli 2018.
Folgefonna ist Norwegens südlichster Gletscher. Das Gebiet auf und um den Gletscher Folgefonna, den drittgrößten Gletscher auf dem norwegischen Festland, ist seit 2005 Nationalpark. Das Eis auf der Halbinsel erstreckt sich über eine Fläche von etwa 270 km2, die sich auf fünf Gemeinden in Sunnhordland und Hardanger verteilt: Kvinnherad, Jondal, Ullensvang, Odda und Etne. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

17 1200x800 Px, 22.07.2018

Folgefonna (auch Folgefonni genannt) ist der Name eines Gletschers in der norwegischen Region Hardanger. Der Gletscher bedeckt Teile der Kommunen Jondal, Ullensvang, Odda, Etne und Kvinnherad, die alle zur Hordaland Fylke gehören. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Folgefonna (auch Folgefonni genannt) ist der Name eines Gletschers in der norwegischen Region Hardanger. Der Gletscher bedeckt Teile der Kommunen Jondal, Ullensvang, Odda, Etne und Kvinnherad, die alle zur Hordaland Fylke gehören. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

18 1200x800 Px, 22.07.2018

Aufnahme vom Folgefonna Gletscher  in der norwegischen Region Hardanger. Der Folgefonna-Nationalpark. wurde 2005 gegründet, um die einzigartige Gletscherlandschaft mit seiner großen Artenvielfalt und seinen unterschiedlichen Ökosystemen zu schützen. 
Datum: 6. Juli 2018.
Aufnahme vom Folgefonna Gletscher in der norwegischen Region Hardanger. Der Folgefonna-Nationalpark. wurde 2005 gegründet, um die einzigartige Gletscherlandschaft mit seiner großen Artenvielfalt und seinen unterschiedlichen Ökosystemen zu schützen. Datum: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

20 1200x800 Px, 22.07.2018

Blick auf Juklavatnet vom Folgefonna Gletsche in der norwegischen Region Hardanger.
Aufnahme: 6. Juli 2018.
Blick auf Juklavatnet vom Folgefonna Gletsche in der norwegischen Region Hardanger. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

17 1200x800 Px, 22.07.2018

Blick vom Folgefonna Gletscher (auch Folgefonni genannt) auf Juklavatnet.Folgefonna ist mit 214 km² der drittgrößte Festlandsgletscher Norwegens. Der höchste Punkt des Gletschers ist 1662 moh., der niedrigste 400 moh.
Aufnahme: 6. Juli 2018.
Blick vom Folgefonna Gletscher (auch Folgefonni genannt) auf Juklavatnet.Folgefonna ist mit 214 km² der drittgrößte Festlandsgletscher Norwegens. Der höchste Punkt des Gletschers ist 1662 moh., der niedrigste 400 moh. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

16 1200x800 Px, 22.07.2018

Berglandschaft am Folgefonna Gletscher in der norwegischen Region Hardanger.Der Gletscher liegt in der Hochgebirgsregion der Folgefonnhalbinsel zwischen Sørfjord im Osten, Åkrafjord im Süden und Hardangerfjord im Westen. 
Aufnahme: 6. Juli 2018.
Berglandschaft am Folgefonna Gletscher in der norwegischen Region Hardanger.Der Gletscher liegt in der Hochgebirgsregion der Folgefonnhalbinsel zwischen Sørfjord im Osten, Åkrafjord im Süden und Hardangerfjord im Westen. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

26 1200x800 Px, 22.07.2018

Auf dem Wanderweg nach Kjeragbolten im Roland im südwestlichen Norwegen. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Auf dem Wanderweg nach Kjeragbolten im Roland im südwestlichen Norwegen. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

18 1200x800 Px, 23.07.2018

Ausblick vom Kjeragbolten auf den Lysefjord (Rogaland, Norwegen). Aufnahme: 3. Juli 2018.
Ausblick vom Kjeragbolten auf den Lysefjord (Rogaland, Norwegen). Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

18 800x1200 Px, 23.07.2018

Im westlichen Teil des Kjeragplateaus liegt der Kjeragbolten, ein ca.fünf Kubikmeter großer Monolith, der in einer Felsspalte 1000 Meter über dem Lysefjord eingeklemmt ist. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Im westlichen Teil des Kjeragplateaus liegt der Kjeragbolten, ein ca.fünf Kubikmeter großer Monolith, der in einer Felsspalte 1000 Meter über dem Lysefjord eingeklemmt ist. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

20 800x1200 Px, 23.07.2018

Ausblick vom Kjeragbolten auf den Lysefjord im südwestlichen Norwegen (Rogaland). Aufnahme: 3. Juli 2018.
Ausblick vom Kjeragbolten auf den Lysefjord im südwestlichen Norwegen (Rogaland). Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

20 800x1200 Px, 23.07.2018

Schnee am Kjeragbolten im norwegischen Roland. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Schnee am Kjeragbolten im norwegischen Roland. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

22 1200x800 Px, 23.07.2018

Roland, Norwegen - Bei Schnee ist die Wanderung zum Kjeragbolten, wenn überhaupt, nur in Begleitung eines Naturführers zu empfehlen. In jedem Fall sind feste Schuhe, vorzugsweise Bergschuhe, zu empfehlen.
Aufnahme: 3. Juli 2018.
Roland, Norwegen - Bei Schnee ist die Wanderung zum Kjeragbolten, wenn überhaupt, nur in Begleitung eines Naturführers zu empfehlen. In jedem Fall sind feste Schuhe, vorzugsweise Bergschuhe, zu empfehlen. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

21 1200x800 Px, 23.07.2018

Die anspruchsvolle Wanderroute zum Kjeragbolten führt über mehrere Bergrücken. Die Route im südwestlichen Norwegen hat einen Höhenunterschied von 460 Metern.
Aufnahme: 3. Juli 2018.
Die anspruchsvolle Wanderroute zum Kjeragbolten führt über mehrere Bergrücken. Die Route im südwestlichen Norwegen hat einen Höhenunterschied von 460 Metern. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

19 1200x800 Px, 23.07.2018

Der Wanderweg zum Kjerag in Norwegen beginnt am Øygardstølen, einem Restaurant 640 m über Lysebotn. Von dort führt der Weg in rund 2,5 Stunden durch teilweise mühsames Gelände zum Kjerag, der Rückweg führt über die gleiche Strecke und dauert in etwa genauso lange. Der Weg ist stellenweise mit Eisenketten gesichert. 
Aufnahme: 3. Juli 2018.
Der Wanderweg zum Kjerag in Norwegen beginnt am Øygardstølen, einem Restaurant 640 m über Lysebotn. Von dort führt der Weg in rund 2,5 Stunden durch teilweise mühsames Gelände zum Kjerag, der Rückweg führt über die gleiche Strecke und dauert in etwa genauso lange. Der Weg ist stellenweise mit Eisenketten gesichert. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

25 1200x800 Px, 23.07.2018

Kjerag oder Kiragg ist ein Felsplateau in der norwegischen Gemeinde Forsand (Fylke Rogaland) am Lysefjord. Der höchste Punkt des Plateaus liegt bei ca. 1020 moh.
Aufnahme: 3. Juli 2018.
Kjerag oder Kiragg ist ein Felsplateau in der norwegischen Gemeinde Forsand (Fylke Rogaland) am Lysefjord. Der höchste Punkt des Plateaus liegt bei ca. 1020 moh. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

22 1200x800 Px, 23.07.2018

Kjerag oder Kiragg ist ein Felsplateau in der norwegischen Kommune Forsand (Fylke Rogaland) am Lysefjord. Auf der Strecke müssen neben dem eigentlichen Anstieg zwei Berge und zwei Täler überwunden werden.
Aufnahme: 3. Juli 2018.
Kjerag oder Kiragg ist ein Felsplateau in der norwegischen Kommune Forsand (Fylke Rogaland) am Lysefjord. Auf der Strecke müssen neben dem eigentlichen Anstieg zwei Berge und zwei Täler überwunden werden. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

19 1200x800 Px, 23.07.2018

Der untere Teil des Gletschers Folgefonna am Mosevatnet in der norwegischen region Hardanger. 6. Juli 2018.
Der untere Teil des Gletschers Folgefonna am Mosevatnet in der norwegischen region Hardanger. 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

20 1200x800 Px, 24.07.2018

Der Folgefonna (auch Folgefonni genannt) ist der er drittgrößte Festlandsgletscher Norwegens (nach Jostedalsbreen und Svartisen). Das Sommer Ski Center Fonna liegt auf dem westlichen Teil des Folgefonna Gletschers. 
Aufnahme: 6. Juli 2018.
Der Folgefonna (auch Folgefonni genannt) ist der er drittgrößte Festlandsgletscher Norwegens (nach Jostedalsbreen und Svartisen). Das Sommer Ski Center Fonna liegt auf dem westlichen Teil des Folgefonna Gletschers. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

28 1200x800 Px, 24.07.2018

Der Folgefonna (auch Folgefonni) ist mit eine Gesamtgröße von rund 214 km² nach dem Jostedalsbreen und dem Svartisen der drittgrößte Gletscher Norwegens. Der Gletscher wird in den nördlicher Folgefonna (25 km²), den mittleren Folgefonna (9 km²) und den südlichen Folgefonna (180 km²) unterteilt, wobei der höchste Punkt 1.662 m ü.d.M. und der niedrigste 400 m ü.d.M. liegen. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Der Folgefonna (auch Folgefonni) ist mit eine Gesamtgröße von rund 214 km² nach dem Jostedalsbreen und dem Svartisen der drittgrößte Gletscher Norwegens. Der Gletscher wird in den nördlicher Folgefonna (25 km²), den mittleren Folgefonna (9 km²) und den südlichen Folgefonna (180 km²) unterteilt, wobei der höchste Punkt 1.662 m ü.d.M. und der niedrigste 400 m ü.d.M. liegen. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

28 1200x800 Px, 24.07.2018

Der untere Teil des Gletschers Folgefonna am Mosevatnet in der norwegischen region Hardanger. 6. Juli 2018.
Der untere Teil des Gletschers Folgefonna am Mosevatnet in der norwegischen region Hardanger. 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

25 1200x800 Px, 24.07.2018

Folgefonnavegen zwischen Jondal und Folgefonna Ski Resort in der norwegischen Region Hardanger.
Aufnahme: 6. Juli 2018.
Folgefonnavegen zwischen Jondal und Folgefonna Ski Resort in der norwegischen Region Hardanger. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

26 1200x800 Px, 24.07.2018

Dravdalsvatnet im Folgefonni Nationalpark in der norwegischen Region Hardanger. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Dravdalsvatnet im Folgefonni Nationalpark in der norwegischen Region Hardanger. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

19 1200x800 Px, 24.07.2018

Låtefossen ist ein touristisch bedeutsamer Zwillingswasserfall mit einer Gesamtfallhöhe von 165 Meter. Er liegt in der norwegischen Provinz (Fylke) Hordaland, zirka 20 Kilometer südlich von Odda direkt an der Fernverkehrsstraße 13 gegenüber den Hängen des Gletschers Folgefonna. Er bildet einen westlichen Abfluss der Hardangervidda. Aufnahme: 5. Juli 2018.
Låtefossen ist ein touristisch bedeutsamer Zwillingswasserfall mit einer Gesamtfallhöhe von 165 Meter. Er liegt in der norwegischen Provinz (Fylke) Hordaland, zirka 20 Kilometer südlich von Odda direkt an der Fernverkehrsstraße 13 gegenüber den Hängen des Gletschers Folgefonna. Er bildet einen westlichen Abfluss der Hardangervidda. Aufnahme: 5. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

21 800x1200 Px, 24.07.2018

Der Zwillingswasserfall Låtefoss (Oddadalen, Norwegen) mit einer Fallhöhe von 165 Meter ist von der Straße RV 13 leicht zu erreichen. Aufnahme: 5. Juli 2018.
Der Zwillingswasserfall Låtefoss (Oddadalen, Norwegen) mit einer Fallhöhe von 165 Meter ist von der Straße RV 13 leicht zu erreichen. Aufnahme: 5. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

23 1200x800 Px, 24.07.2018

Die anspruchsvolle Wanderroute zum Kjerag am norwegischen Lysefjord führt über mehrere Bergrücken. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Die anspruchsvolle Wanderroute zum Kjerag am norwegischen Lysefjord führt über mehrere Bergrücken. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

20 1200x800 Px, 24.07.2018

Blick auf Aurlandsfjorden in Norweegen vom Wanderpfad zum Prest. Aufnahme: 14. Juli 2018.
Blick auf Aurlandsfjorden in Norweegen vom Wanderpfad zum Prest. Aufnahme: 14. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

22 1200x800 Px, 24.07.2018

Vøringsfossen vom Parkplatz am Fossil Hotel aus gesehen. Die Wassermenge kann zur Schneeschmelze im Frühjahr mehr als 150 Kubikmeter pro Sekunde betragen. Im Jahr 1980 wurde der Fluss für die Stromerzeugung reguliert wodurch erhebliche Wassermengen nicht mehr zu sehen sind.
Aufnahme: 7. Juli
Vøringsfossen vom Parkplatz am Fossil Hotel aus gesehen. Die Wassermenge kann zur Schneeschmelze im Frühjahr mehr als 150 Kubikmeter pro Sekunde betragen. Im Jahr 1980 wurde der Fluss für die Stromerzeugung reguliert wodurch erhebliche Wassermengen nicht mehr zu sehen sind. Aufnahme: 7. Juli
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

20 1200x800 Px, 25.07.2018

Regenbogen am Wasserfall Vøringsfossen im norwegischen Hardanger.
Aufnahme: 7. Juli 2018.
Regenbogen am Wasserfall Vøringsfossen im norwegischen Hardanger. Aufnahme: 7. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

21 800x1200 Px, 25.07.2018

Vøringsfossen von der Hauptstraße Rv7 aus gesehen. Der Wasserfall liegt am Westrand der Hardangervidda in Eidfjord. Der kleine Fluss Bjoreio, in dessen Verlauf der Vøringsfossen liegt, wird oberhalb des Wasserfalls im Tal Sysendalen durch den Sysendamm gestaut und für die Stromproduktion verwendet. Die Wassermenge ist daher eingeschränkt, wird allerdings aus touristischen Gründen im Sommer vom 1. Juni bis 15. September auf zirka 12 m³ Wasser pro Sekunde erhöht, was etwa der natürlichen Durchflussmenge entspricht
Aufnahme: 7. Juli 2018.
Vøringsfossen von der Hauptstraße Rv7 aus gesehen. Der Wasserfall liegt am Westrand der Hardangervidda in Eidfjord. Der kleine Fluss Bjoreio, in dessen Verlauf der Vøringsfossen liegt, wird oberhalb des Wasserfalls im Tal Sysendalen durch den Sysendamm gestaut und für die Stromproduktion verwendet. Die Wassermenge ist daher eingeschränkt, wird allerdings aus touristischen Gründen im Sommer vom 1. Juni bis 15. September auf zirka 12 m³ Wasser pro Sekunde erhöht, was etwa der natürlichen Durchflussmenge entspricht Aufnahme: 7. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

31 1200x800 Px, 25.07.2018

Auf dem Folgefonna Gletscher in Norwegen. Seit dem 29. April 2005 ist der Folgefonna der 25. Nationalpark in Norwegen. Sowohl der Gletscher als auch ein großer Teil der Landschaft herum sind jetzt geschützt
Aufnahme: 6. Juli 2018.
Auf dem Folgefonna Gletscher in Norwegen. Seit dem 29. April 2005 ist der Folgefonna der 25. Nationalpark in Norwegen. Sowohl der Gletscher als auch ein großer Teil der Landschaft herum sind jetzt geschützt Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

20 1200x800 Px, 25.07.2018

Auf dem Folgefonna Gletscher in Norwegen. Der Gletscher liegt in der Hochgebirgsregion der Folgefonnhalbinsel zwischen Sørfjord im Osten, Åkrafjord im Süden und Hardangerfjord im Westen.
Aufnahme: 6. Juli 2018.
Auf dem Folgefonna Gletscher in Norwegen. Der Gletscher liegt in der Hochgebirgsregion der Folgefonnhalbinsel zwischen Sørfjord im Osten, Åkrafjord im Süden und Hardangerfjord im Westen. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

24 800x1200 Px, 25.07.2018

Blick auf Jukladalsvatnet nördliche des Gletschers Folgefonna i Norwegen. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Blick auf Jukladalsvatnet nördliche des Gletschers Folgefonna i Norwegen. Aufnahme: 6. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hordaland

24 1200x800 Px, 25.07.2018

Ausblick vom Kjeragbolten auf den Lysefjord  in der norwegischen Kommune Forsand (Fylke Rogaland).
Aufnahme: 3. Juli 2018.
Ausblick vom Kjeragbolten auf den Lysefjord in der norwegischen Kommune Forsand (Fylke Rogaland). Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

18 800x1200 Px, 25.07.2018

Schnee im Sommer. Foto vom Wanderweg zum Kjeragbolten. Kjerag oder Kiragg ist ein Felsplateau in der norwegischen Kommune Forsand (Fylke Rogaland) am Lysefjord.
Aufnahme: 3. Juli 2018.
Schnee im Sommer. Foto vom Wanderweg zum Kjeragbolten. Kjerag oder Kiragg ist ein Felsplateau in der norwegischen Kommune Forsand (Fylke Rogaland) am Lysefjord. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

22 1200x800 Px, 25.07.2018

Auf dem Wanderweg nach Kjeragbolten in der norwegischen Kommune Forsand (Fylke Rogaland) am Lysefjord. Im Bergtal ist das Dorf Lysebotn zu sehen. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Auf dem Wanderweg nach Kjeragbolten in der norwegischen Kommune Forsand (Fylke Rogaland) am Lysefjord. Im Bergtal ist das Dorf Lysebotn zu sehen. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

20 1200x800 Px, 25.07.2018

Vøringsfossen von der Hauptstraße Rv7 aus gesehen. Der Wasserfall liegt am Westrand der Hardangervidda in Eidfjord. Die Fallhöhe beträgt 183 Meter, die größte Freifallstrecke des Wassers 145 Meter. Aufnahme: 7. Juli 2018.
Vøringsfossen von der Hauptstraße Rv7 aus gesehen. Der Wasserfall liegt am Westrand der Hardangervidda in Eidfjord. Die Fallhöhe beträgt 183 Meter, die größte Freifallstrecke des Wassers 145 Meter. Aufnahme: 7. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

31 800x1200 Px, 25.07.2018

Auf dem Wanderweg zu Kjeragbolten in Norwegen. Kjerag oder Kiragg ist ein Felsplateau in der Kommune Forsand (Fylke Rogaland) am Lysefjord. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Auf dem Wanderweg zu Kjeragbolten in Norwegen. Kjerag oder Kiragg ist ein Felsplateau in der Kommune Forsand (Fylke Rogaland) am Lysefjord. Aufnahme: 3. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

21 800x1200 Px, 26.07.2018

Norwegen - Abendstimmung auf dem See östlich von Stavanger. Das Foto ist auf der Fahre von Tau nach Stavanger aufgenommen. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Norwegen - Abendstimmung auf dem See östlich von Stavanger. Das Foto ist auf der Fahre von Tau nach Stavanger aufgenommen. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

21 1200x800 Px, 26.07.2018

Blick auf Lysefjorden und Preikestolen in Norwegen. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Blick auf Lysefjorden und Preikestolen in Norwegen. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

19 1200x800 Px, 26.07.2018

Blich auf Preikestolen und Lysefjorden. Der Preikestolen oder Prekestolen (norw. für Kanzel oder wörtlich Predigtstuhl) ist eine natürliche Felsplattform (Felskanzel) in Ryfylke in der norwegischen Provinz (Fylke) Rogaland und ein Tourismusziel mit weitem Blick über den Lysefjord und angrenzende Berge.
Aufnahme: 2. Juli 2018.
Blich auf Preikestolen und Lysefjorden. Der Preikestolen oder Prekestolen (norw. für Kanzel oder wörtlich Predigtstuhl) ist eine natürliche Felsplattform (Felskanzel) in Ryfylke in der norwegischen Provinz (Fylke) Rogaland und ein Tourismusziel mit weitem Blick über den Lysefjord und angrenzende Berge. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

23 1200x800 Px, 26.07.2018

Preikestolen im norwegischen Rogaland. Die Felskante fällt 604 Meter senkrecht in den fast 40 Kilometer langen Lysefjord ab. 
 Aufnahme 2. Juli 2018.
Preikestolen im norwegischen Rogaland. Die Felskante fällt 604 Meter senkrecht in den fast 40 Kilometer langen Lysefjord ab. Aufnahme 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

20 800x1200 Px, 26.07.2018

Norwegen - Die Landschaft am Preikestolen ist geprägt von hellem Granitfels. Es drängen sich dicht ausgeformte und vielfarbig grüne Täler in der Region des Rogalandes. Die Berge dort erreichen Höhen von bis zu 843 Metern. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Norwegen - Die Landschaft am Preikestolen ist geprägt von hellem Granitfels. Es drängen sich dicht ausgeformte und vielfarbig grüne Täler in der Region des Rogalandes. Die Berge dort erreichen Höhen von bis zu 843 Metern. Aufnahme: 2. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Südland / Rogaland

23 1200x800 Px, 26.07.2018

An der Simadaslfjorden östlich von Eidfjord in Norwegen. Aufnahme: 7. Juli 2018.
An der Simadaslfjorden östlich von Eidfjord in Norwegen. Aufnahme: 7. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

16 1200x800 Px, 26.07.2018

Eidfjord am namensgebenden Fjord, dem östlichsten Arms des Hardangerfjords in Norwegen. Aufnahme: 7. Juli 2018.
Eidfjord am namensgebenden Fjord, dem östlichsten Arms des Hardangerfjords in Norwegen. Aufnahme: 7. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

31 1200x800 Px, 26.07.2018

Norwegen - Aurlandsfjorden vom Røyrgrindkleivi aus gesehen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Norwegen - Aurlandsfjorden vom Røyrgrindkleivi aus gesehen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

14 1200x800 Px, 27.07.2018

Blick auf dem Berg Røygrind (1365 Meter) vom Røyrgrindkleivi nördlich von Ausland. Von Røyrgrind hat mat eine schöne Aussicht über Aurlandsfjorden. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Blick auf dem Berg Røygrind (1365 Meter) vom Røyrgrindkleivi nördlich von Ausland. Von Røyrgrind hat mat eine schöne Aussicht über Aurlandsfjorden. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

16 1200x773 Px, 27.07.2018

Norwegen - Aurlandsfjorden vom Røyrgrindkleivi aus gesehen. Am Ende des Fjords ist der Ort Flåm sichtbar. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Norwegen - Aurlandsfjorden vom Røyrgrindkleivi aus gesehen. Am Ende des Fjords ist der Ort Flåm sichtbar. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

17 1200x800 Px, 27.07.2018

Norwegen - Aurlandsfjorden vom Røyrgrindkleivi aus gesehen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Norwegen - Aurlandsfjorden vom Røyrgrindkleivi aus gesehen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

19 1200x800 Px, 27.07.2018

Norwegen - Aurlandsfjorden vom Aussichtspunkt Stegastein aus gesehen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Norwegen - Aurlandsfjorden vom Aussichtspunkt Stegastein aus gesehen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

22 1200x800 Px, 27.07.2018

Norwegen - Blick aufUrlandsfjorden vom Hoden (947 Meter). Aufnahme: 16. Juli 2018.
Norwegen - Blick aufUrlandsfjorden vom Hoden (947 Meter). Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

17 1200x800 Px, 27.07.2018

Am Flåmselv südlich von Flåm in der norwegischen Provinz Sogn og Fjordane. Aufnahme: 13. Juli 2018.
Am Flåmselv südlich von Flåm in der norwegischen Provinz Sogn og Fjordane. Aufnahme: 13. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

21 1200x800 Px, 27.07.2018

Am Flåmselv südlich von Flåm in der norwegischen Provinz Sogn og Fjordane. Aufnahme: 13. Juli 2018.
Am Flåmselv südlich von Flåm in der norwegischen Provinz Sogn og Fjordane. Aufnahme: 13. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

21 1200x800 Px, 27.07.2018

Norwegen - Aurlandsfjorden vom Aussichtspunkt Stegastein aus gesehen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Norwegen - Aurlandsfjorden vom Aussichtspunkt Stegastein aus gesehen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

18 800x1200 Px, 27.07.2018

Norwegen - Die Berge bei Ausland vom Røyrgrind aus gesehen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Norwegen - Die Berge bei Ausland vom Røyrgrind aus gesehen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

16 1200x800 Px, 27.07.2018

Normalerweise kann die Wanderung zu Trolltunga in Norwegen von Mitte Juni, abhängig von aktuellen Schneeverhältnissen, bis ca. Mitte September durchgeführt werden. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Normalerweise kann die Wanderung zu Trolltunga in Norwegen von Mitte Juni, abhängig von aktuellen Schneeverhältnissen, bis ca. Mitte September durchgeführt werden. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

22 1200x800 Px, 28.07.2018

Berge am Wanderweg zu Trolltunga in Norderney. Die Wanderung nach Trolltunga startet in Skjeggedal, führt durch das Hochgebirge, dauert insgesamt 10 – 12 Stunden (28 Kilometer hin und zurück) und hat einen Anstieg von 1000 Höhenmetern. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Berge am Wanderweg zu Trolltunga in Norderney. Die Wanderung nach Trolltunga startet in Skjeggedal, führt durch das Hochgebirge, dauert insgesamt 10 – 12 Stunden (28 Kilometer hin und zurück) und hat einen Anstieg von 1000 Höhenmetern. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

21 1200x800 Px, 28.07.2018

Ein Felsvorsprung am Hochplateau vor Trolltunga in Norwegen. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Ein Felsvorsprung am Hochplateau vor Trolltunga in Norwegen. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

25 1200x800 Px, 28.07.2018

Trolltunga (deutsch »Die Trollzunge«) ist ein horizontaler Felsvorsprung in Norwegen, der rund zehn Kilometer nordöstlich von Odda am Sørfjord liegt. Bei diesem Fels handelt es sich um eine rund 10 Meter lange Nase, die sich mit einer Höhe von fünf Metern an ihrem Beginn bis auf wenige Zentimeter an der Spitze verjüngt. Der Felsvorsprung befindet sich rund 700 Meter über dem See Ringedalsvatnet.
Aufnahme: 8. Juli 2018.
Trolltunga (deutsch »Die Trollzunge«) ist ein horizontaler Felsvorsprung in Norwegen, der rund zehn Kilometer nordöstlich von Odda am Sørfjord liegt. Bei diesem Fels handelt es sich um eine rund 10 Meter lange Nase, die sich mit einer Höhe von fünf Metern an ihrem Beginn bis auf wenige Zentimeter an der Spitze verjüngt. Der Felsvorsprung befindet sich rund 700 Meter über dem See Ringedalsvatnet. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

28 1200x800 Px, 28.07.2018

Der Kjosfossen-Wasserfall ist ein sagenumwobener Wasserfall in Norwegen. Er gehört zur Gemeinde Aurland in der Provinz Sogn og Fjordane und liegt direkt an der Flåmsbahn. 1951 wurde in der Nähe des Wasserfalls ein Halteplatz für die Bahn errichtet, damit die Reisenden den Zug verlassen können, um den Wasserfall zu besichtigen. Der Halteplatz liegt etwa vier Kilometer von der Bahnstation Myrdal entfernt in einer Höhe von 670 Metern über dem Meer.
Aufnahme: 13. Juli 2018.
Der Kjosfossen-Wasserfall ist ein sagenumwobener Wasserfall in Norwegen. Er gehört zur Gemeinde Aurland in der Provinz Sogn og Fjordane und liegt direkt an der Flåmsbahn. 1951 wurde in der Nähe des Wasserfalls ein Halteplatz für die Bahn errichtet, damit die Reisenden den Zug verlassen können, um den Wasserfall zu besichtigen. Der Halteplatz liegt etwa vier Kilometer von der Bahnstation Myrdal entfernt in einer Höhe von 670 Metern über dem Meer. Aufnahme: 13. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

21 800x1200 Px, 28.07.2018

Landschaft an der Flåmsbahn (Norwegen). Aufnahme: 13. Juli 2018.
Landschaft an der Flåmsbahn (Norwegen). Aufnahme: 13. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

22 1200x800 Px, 28.07.2018

Der Fluss Flåmselv südlich von Flåm (Norwegen). Oben im Bild ist der Wasserfall von Treppen (466 Meter) zu sehen. Aufnahme: 13. Juli 2018.
Der Fluss Flåmselv südlich von Flåm (Norwegen). Oben im Bild ist der Wasserfall von Treppen (466 Meter) zu sehen. Aufnahme: 13. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

20 1200x800 Px, 28.07.2018

Smaragdgrünes Wasser im Flåmselv. Das Foto ist vor dem Kvannsitjane südlich von Flåm (Norwegen) gemacht. Aufnahme: 13. Juli 2018.
Smaragdgrünes Wasser im Flåmselv. Das Foto ist vor dem Kvannsitjane südlich von Flåm (Norwegen) gemacht. Aufnahme: 13. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

19 1200x800 Px, 28.07.2018

Der Wasserfall an den Treppen (466 Meter) südlich von Flåm (Norwegen). Unten im Bild sieht man den Fluss Flåmselv. Aufnahme: 13. Juli 2018.
Der Wasserfall an den Treppen (466 Meter) südlich von Flåm (Norwegen). Unten im Bild sieht man den Fluss Flåmselv. Aufnahme: 13. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

19 800x1200 Px, 28.07.2018

Landschaft im Tal südlich von Flåm (Norwegen). Unten links sieht man den Flåmselv. Aufnahme: 13. Juli 2018.
Landschaft im Tal südlich von Flåm (Norwegen). Unten links sieht man den Flåmselv. Aufnahme: 13. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

21 1200x800 Px, 28.07.2018

Mondfinsternis am 27.7.18. Roter Mond am späten Abend um ca. 23 Uhr. Aufgenommen bei Murrhardt-Köchersberg.
Mondfinsternis am 27.7.18. Roter Mond am späten Abend um ca. 23 Uhr. Aufgenommen bei Murrhardt-Köchersberg.
Jürgen Pfeifer

Galerien / Stimmungsbilder / Mond

30 1200x801 Px, 28.07.2018

Langsam tritt der sogenannte Blutmond aus dem Erdkernschatten. - 27.07.2018
Langsam tritt der sogenannte Blutmond aus dem Erdkernschatten. - 27.07.2018
Gerd Wiese

Norwegen - Auf dem Wanderweg vom Skjeggedal zu Trolltunga am Tyssebotn. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Norwegen - Auf dem Wanderweg vom Skjeggedal zu Trolltunga am Tyssebotn. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

18 1200x800 Px, 29.07.2018

Blick auf Endanut vom Wanderweg Skjeggedal-Trolltunga in Norwegen. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Blick auf Endanut vom Wanderweg Skjeggedal-Trolltunga in Norwegen. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

21 1200x800 Px, 29.07.2018

See zwischen Trolltunga und Loftsnuten im norwegischen Hardanger. Aufnahme: 8. Juli 2018.
See zwischen Trolltunga und Loftsnuten im norwegischen Hardanger. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

16 1200x800 Px, 29.07.2018

Blick auf Ringedalsvatnet vom Wanderweg Skjeggedal-Trolltunga im norwegischen Hardanger. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Blick auf Ringedalsvatnet vom Wanderweg Skjeggedal-Trolltunga im norwegischen Hardanger. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

19 1200x800 Px, 29.07.2018

Blick auf Ringedalsvatnet vom Wanderweg Skjeggedal-Trolltunga im norwegischen Hardanger. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Blick auf Ringedalsvatnet vom Wanderweg Skjeggedal-Trolltunga im norwegischen Hardanger. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

18 1200x800 Px, 29.07.2018

Blick auf Ringedalsvatnet vom Wanderweg Skjeggedal-Trolltunga im norwegischen Hardanger. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Blick auf Ringedalsvatnet vom Wanderweg Skjeggedal-Trolltunga im norwegischen Hardanger. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

20 1200x800 Px, 29.07.2018

Am Tyssedalsfjell im norwegischen Hardanger. Das Foto ist am Wanderweg zu Trolltunga gemacht. 
Aufnahme: 8. Juli 2018.
Am Tyssedalsfjell im norwegischen Hardanger. Das Foto ist am Wanderweg zu Trolltunga gemacht. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

22 1200x800 Px, 29.07.2018

Blick auf das Gebirge am Einsetzen und Engrobsknuten vom Trolltunga-Wanderwegen in Norwegen. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Blick auf das Gebirge am Einsetzen und Engrobsknuten vom Trolltunga-Wanderwegen in Norwegen. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

23 1200x800 Px, 29.07.2018

Die norwegische Region Hardangerfjord bietet spektakuläre Natur - wie hier am Wanderweg zum Trolltunga. Die Wanderung führt über das Tyssedalsfjell. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Die norwegische Region Hardangerfjord bietet spektakuläre Natur - wie hier am Wanderweg zum Trolltunga. Die Wanderung führt über das Tyssedalsfjell. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

18 1200x800 Px, 29.07.2018

Die 27 Kilometer lange Wanderung zur Trolltunga (Norwegen) führt durchs Gebirge und am seen vorbei.
Aufnahme: 8. Juli 2018.
Die 27 Kilometer lange Wanderung zur Trolltunga (Norwegen) führt durchs Gebirge und am seen vorbei. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

22 1200x800 Px, 29.07.2018

Gartenhortensie am 6.7.2018 im Vorgarten eines Mietshauses
Gartenhortensie am 6.7.2018 im Vorgarten eines Mietshauses
Harald Schmidt

Gartenhortensie am 6.7.2018 im Vorgarten eines Mietshauses
Gartenhortensie am 6.7.2018 im Vorgarten eines Mietshauses
Harald Schmidt

Gartenhortensie am 6.7.2018 im Vorgarten eines Mietshauses
Gartenhortensie am 6.7.2018 im Vorgarten eines Mietshauses
Harald Schmidt

Gartenhortensie am 6.7.2018 im Vorgarten eines Mietshauses
Gartenhortensie am 6.7.2018 im Vorgarten eines Mietshauses
Harald Schmidt

Gartenhortensie am 6.7.2018 im Vorgarten eines Mietshauses
Gartenhortensie am 6.7.2018 im Vorgarten eines Mietshauses
Harald Schmidt

Gudbrandsdalslågen nördlich von Lillehammer in Norwegen. Aufnahme: 19. Juli 2018.
Gudbrandsdalslågen nördlich von Lillehammer in Norwegen. Aufnahme: 19. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Ostland / Oppland

17 1200x797 Px, 30.07.2018

Aufnahme von Gudbrandsdalslågen nördlich von Lillehammer in Norwegen. Datum: 19. Juli 2018.
Aufnahme von Gudbrandsdalslågen nördlich von Lillehammer in Norwegen. Datum: 19. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Ostland / Oppland

19 1200x800 Px, 30.07.2018

Norwegen - Nærøyfjorden nördlich von Gudvangen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Norwegen - Nærøyfjorden nördlich von Gudvangen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

20 1200x800 Px, 30.07.2018

Norwegen - Nærøyfjorden nördlich von Gudvangen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Norwegen - Nærøyfjorden nördlich von Gudvangen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

23 1200x800 Px, 30.07.2018

Norwegen - Nærøyfjorden nördlich von Gudvangen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Norwegen - Nærøyfjorden nördlich von Gudvangen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

21 1200x800 Px, 30.07.2018

Norwegen - Nærøyfjorden nördlich von Gudvangen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Norwegen - Nærøyfjorden nördlich von Gudvangen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

20 1200x800 Px, 30.07.2018

Norwegen - Nærøyfjorden nördlich von Gudvangen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Norwegen - Nærøyfjorden nördlich von Gudvangen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

20 1200x800 Px, 30.07.2018

Blick auf Aurlandsfjorden vom Wanderweg nach Prest oberhalb dem Dorf Ausland - Norwegen. Aufnahme: 15. Juli 2018.
Blick auf Aurlandsfjorden vom Wanderweg nach Prest oberhalb dem Dorf Ausland - Norwegen. Aufnahme: 15. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

17 1200x709 Px, 30.07.2018

Norwegen - Blick auf Aurlandsfjorden von Stegastain. Aufnahme: 15. Juli 2018.
Norwegen - Blick auf Aurlandsfjorden von Stegastain. Aufnahme: 15. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

18 1200x800 Px, 30.07.2018

Der Fluss Sjoa ist ein wasserreicher Wildfluss im norwegischen Oppland. Die letzten Kilometer des Flussverlaufs durch das Heidalen stellen ein sehr beliebtes Kajak- und Raftgewässer dar. 
Aufnahme: 19. Juli 2018.
Der Fluss Sjoa ist ein wasserreicher Wildfluss im norwegischen Oppland. Die letzten Kilometer des Flussverlaufs durch das Heidalen stellen ein sehr beliebtes Kajak- und Raftgewässer dar. Aufnahme: 19. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Ostland / Oppland

16 1200x801 Px, 30.07.2018

St. Wolfgang im Salzkammergut am gleichnamigen (bzw. Abersee)See, vom Kalvarienberg aus gesehen; 180728
St. Wolfgang im Salzkammergut am gleichnamigen (bzw. Abersee)See, vom Kalvarienberg aus gesehen; 180728
JohannJ

Col de Burdincurutcheta, ein 1135 Meter hoher Bergpass in den westlichen Pyrenäen (27.07.2018)
Col de Burdincurutcheta, ein 1135 Meter hoher Bergpass in den westlichen Pyrenäen (27.07.2018)
Peter Reiser

Col de Burdincurutcheta in des westlichen Pyrenäen (27.07.2018)
Col de Burdincurutcheta in des westlichen Pyrenäen (27.07.2018)
Peter Reiser

Aussicht vom Col de Burdincurutcheta in den westlichen Pyrenäen (27.07.2018)
Aussicht vom Col de Burdincurutcheta in den westlichen Pyrenäen (27.07.2018)
Peter Reiser

Fluss Le Gave bei Hastingues, Dept. Landes (27.07.2018)
Fluss Le Gave bei Hastingues, Dept. Landes (27.07.2018)
Peter Reiser

Schleife des Fluss Le Gave bei Sauveterre, Dept. Tarn-Garonne (27.07.2018)
Schleife des Fluss Le Gave bei Sauveterre, Dept. Tarn-Garonne (27.07.2018)
Peter Reiser

Le Gave Fluss bei Navarrenx, Dept. Pyrénées-Atlantiques (27.07.2018)
Le Gave Fluss bei Navarrenx, Dept. Pyrénées-Atlantiques (27.07.2018)
Peter Reiser

Sainte-Engrace, Stausee Uhaitza Erreka, Dept. Pyrénées-Atlantiques (27.07.2018)
Sainte-Engrace, Stausee Uhaitza Erreka, Dept. Pyrénées-Atlantiques (27.07.2018)
Peter Reiser

Sainte-Engrace, die Gorges de Kakouetta ist eine tief eingeschnittene Schlucht, die für den Wandertourismus erschlossen ist (27.07.2018)
Sainte-Engrace, die Gorges de Kakouetta ist eine tief eingeschnittene Schlucht, die für den Wandertourismus erschlossen ist (27.07.2018)
Peter Reiser

Landschaft am Wanderwerg zum Berg Røyrgrindin Norwegen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Landschaft am Wanderwerg zum Berg Røyrgrindin Norwegen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

17 1200x800 Px, 31.07.2018

Landschaft an der Westseite der Nærøyfjord in Norwegen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Landschaft an der Westseite der Nærøyfjord in Norwegen. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

25 1200x800 Px, 31.07.2018

Die Nærøyfjord bei Borgaviki (Norwegen). Aufnnahme: 16. Juli 2018.
Die Nærøyfjord bei Borgaviki (Norwegen). Aufnnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

23 1200x800 Px, 31.07.2018

Die Nærøyfjord bei Borgaviki (Norwegen). Aufnnahme: 16. Juli 2018.
Die Nærøyfjord bei Borgaviki (Norwegen). Aufnnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

25 1200x800 Px, 31.07.2018

Die Nærøyfjord von Seltuft aus gesehen (Norwegen). Aufnahme: 16. Juli 2018.
Die Nærøyfjord von Seltuft aus gesehen (Norwegen). Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

27 800x1200 Px, 31.07.2018

Moos auf den Felsen am Rimstigen bei Nærøyfjorden (Norwegen). Aufnahme: 16. Juli 2018.
Moos auf den Felsen am Rimstigen bei Nærøyfjorden (Norwegen). Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

29 1200x800 Px, 31.07.2018

Die Nærøyfjord vom Rimstigen aus gesehen (Norwegen). Aufnahme: 16. Juli 2018.
Die Nærøyfjord vom Rimstigen aus gesehen (Norwegen). Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

29 1200x800 Px, 31.07.2018

Gudbrandsdalslågen nördlich von Lillehammer in Norwegen. Aufnahme: 17. Juli 2018.
Gudbrandsdalslågen nördlich von Lillehammer in Norwegen. Aufnahme: 17. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Ostland / Oppland

21 1200x800 Px, 31.07.2018

Gudbrandsdalslågen nördlich von Lillehammer in Norwegen. Aufnahme: 17. Juli 2018.
Gudbrandsdalslågen nördlich von Lillehammer in Norwegen. Aufnahme: 17. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Sogn og Fjordane

24 1200x800 Px, 31.07.2018

Bergsee am Trolltunga-Wanderweg im norwegischen Hardanger. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Bergsee am Trolltunga-Wanderweg im norwegischen Hardanger. Aufnahme: 8. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Norwegen / Westland / Hardanger

22 1200x800 Px, 31.07.2018

Blick auf den Auensee in Leipzig Richtung Südwesten, nahe der Parkeisenbahn Auensee.
[5.5.2018 | 18:27 Uhr]
Blick auf den Auensee in Leipzig Richtung Südwesten, nahe der Parkeisenbahn Auensee. [5.5.2018 | 18:27 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen / Leipzig

24 1200x814 Px, 31.07.2018

Blick auf den Auensee in Leipzig Richtung Süden, nahe der Parkeisenbahn Auensee.
[5.5.2018 | 18:28 Uhr]
Blick auf den Auensee in Leipzig Richtung Süden, nahe der Parkeisenbahn Auensee. [5.5.2018 | 18:28 Uhr]
Clemens Kral

Deutschland / Sachsen / Leipzig

25 1200x814 Px, 31.07.2018





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.