landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Bild-Kommentare von Gisela, Matthias und Jonas Frey



1 2 3 nächste Seite  >>
Auf dem Gehweg in der Partnachklamm bei Garmisch-Partenkirchen. Aufnahme: Juli 2008. (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 22.12.2015 5:38
Fotografisch wunderbar umgesetzte Serie der Partnachklamm!

lg Matthias

Hans Christian Davidsen 22.12.2015 8:19
Hallo Gisela, Matthias und Jonas Frey! Danke für euer Kommentar. Dauerregen war angesagt an dem Tag in Juli, und da ich nur eine Nikon D100 (nicht eine Kamera für gute Bilder im dunkeln) hatte, waren die Bedingungen allerdings nicht die besten.

. Schön - Morgenwolkenhimmel am 1. Dezember 2011 im Remstal bei Kernen-Rommelshausen. (Matthias) (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 1.12.2011 15:50
Wunderschön.
Liebe Grüße
Jeanny

Gisela, Matthias und Jonas Frey 5.12.2011 16:23
Danke, das war nur ganz kurz so. Wenige Sekunden später hatte es sich schon wieder abgeschwächt.

Eigentlich wollte ich es als Bahnbild machen, aber dafür war dann die Brücke gesperrt und hätte auch die Zeit bis zum nächsten Zug nicht gereicht...

lg Matthias

- Nebel - Blick über den Stausee der Obersauer in Richtung Bavigne. 30.11.2011 (Jeanny) (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 5.12.2011 16:20
Sehr schöne neblige Serie!

lg Matthias

Ausblick vom Rochers-de-Naye(1970m.ü.M.)auf Caux und dem teilweise nebelbedeckten Genfersee. (12.10.2011) (zum Bild)

Armin Schwarz 2.11.2011 19:41
Den See kann man gerade noch sehen. Sehr schöne Aufnahme.
Gruß Armin

Christine Wohlfahrt 7.11.2011 17:42
Hallo Armin,
ganz rechts sieht man sogar noch ein Stück von Montreux.
Bei der Aufnahme des Fotos war der Nebel gerade dabei sich ein wenig aufzulösen, vorher sah man überhaupt nichts.
Schön das es dir gefällt.
LG Christine

Gisela, Matthias und Jonas Frey 2.12.2011 11:02
Klasse Bildaufbau und beeindruckendes Bild!

lg Matthias

Christine Wohlfahrt 6.12.2011 19:31
Dankeschön Matthias.
LG Christine

Blick am 01.Oktober 2011 vom Brienzer Rothorn auf die Jungfrauregion: Eiger (3'970 m ü. M.), Mönch (4'107 m ü. M.) und Jungfrau (4'158 m ü. M.). (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 2.12.2011 11:01
Wunderbare Licht- Dunststimmung mit den Bergen in zwei Schichten. Gefällt mir sehr!

lg Matthias

Armin Schwarz 3.12.2011 10:20
Hallo Mattias,
Danke, es freut mich wenn es gefällt.
Das Wetter war super, aber etwas Dunst war da, für Teleaufnahmen schon zu viel.
Gruß aus dem Hellertal
Armin

Spärlich fällt das Tageslich in eine schmale Felsspalte der Aareschlucht; 21.08.2011 (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 2.12.2011 11:00
Gerade das spärliche Licht macht den Reiz des Bildes aus.

lg Matthias

Zwei Bäume im leichten Morgendunst bei Euskirchen - 22.10.2011 (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 2.12.2011 10:59
Sehr schön gesehen, die beiden Bäume bei diesem Licht!

Allerdings hätte ich oben noch etwas abgeschnitten.

lg Matthias

Wolken und Sonnenstrahlen am Abendhimmel bei Euskirchen - 19.10.2011 (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 2.12.2011 10:57
Wunderbares Wolkenbild!

lg Matthias

Sonnenuntergang am Strand von Ahrenshoop - 27.07.2010 (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 2.12.2011 10:57
Beeindruckender Sonnenuntergang! Das Schiff ist das i-Tüpfelchen.

lg Matthias

Das Fortaleza de São Lourenço, auch Torre do Bugio genannt, während des Sonnenaufgangs bei Lissabon. 11.10.2011 (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 2.12.2011 10:56
Im Vorschaubild habe ich zuerst an ein U-Boot gedacht.

Schöne Aufnahme!

lg Matthias

- November - Von Rauhreif überzogene Landschaft in Bockholtz. 16.11.2011 (Hans) (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 2.12.2011 10:54
Wunderbares Bild, Hans!

lg Matthias

Düstere Morgenstimmung im Bezirk Freistadt;101031 (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 2.12.2011 10:52
Klasse Bild einer faszinierenden Wetter-/Wolkensituation!

Allerdings hätte ich den Baum links noch abgeschnitten.

lg Matthias

Zunehmender Mond zwischen Eichenzweigen - 29.11.2011 (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 2.12.2011 10:51
Gelungen!

lg Matthias

Gerd Wiese 2.12.2011 19:21
Danke! Musste erst mal die Funktion zum Antworten finden,hoffe jetzt hab ich es geschnallt.

und Lg an das Trio zurück

GW

- Wassermangel - Das Rinnsal, welches sich zur Zeit von dem Vor- in den Hauptstausee der Obersauer ergiesst, von der Brücke zwischen Bavigne und Liefrange aus gesehen. 30.11.2011 (Hans) (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 2.12.2011 10:51
Sehr interessante Serie!

lg Matthias

Blick am Morgen des 15.10.11 von der Bastei. Die Bastei (305 m ü. NN) ist eine Felsformation mit Aussichtsplattform in der Sächsischen Schweiz auf dem rechten Ufer der Elbe zwischen dem Kurort Rathen und Stadt Wehlen. Sie zählt zu den meistbesuchten Touristenattraktionen der Sächsischen Schweiz. Von der Bastei fällt das schmale Felsriff über 194 m steil zur Elbe ab. Sie bietet eine weite Aussicht ins Elbtal und über das Elbsandsteingebirge. (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 13.11.2011 13:44
Sehr stimmungsvolle Aufnahme!

Leider sehr überlaufen dort. Wir sind damals von Köngigstein über den Lilienstein nach hierher und dann weiter bis Pötscha gewandert. Auf dem Lilienstein war es dagegen angenehm ruhig. Da kann man auch mit dem Auto nicht hinauffahren, sondern es kostet dann doch eigene Anstrengung. Aber auf jedenfall eine sehr schöne Gegend.

lg Matthias

Reinhard Korsch 13.11.2011 18:39
Wenn der Kondensstreifen nicht wär und Caspar David Friedrich schon eine Kamera gehabt hätte, genau so hätte er die Stimmung eingefangen...Sehr gut Kay

Kay Baldauf 14.11.2011 10:12
Danke!
@Mathias: tagsüber ist die bastei sehr überlaufen, weil man eben mit dem Auto fast bis hin fahren kann. Morgens, als die Fotos entstanden hielt es sich noch in Grenzen, aber so an die 10 Fotografen waren auch schon zu dieser Tagesszeit dort unterwegs. In meinen Augen früh bei Sonnenaufgang ein lohnenderes Ziel als tagsüber. ;-) MfG

Wasserspiel am Strand von Ueckermünde - 05.07.2009 (zum Bild)

Gisela, Matthias und Jonas Frey 13.11.2011 11:13
Sehr schön festgehalten!

lg Matthias

Die Formen der im Kontrast zur Gradlinigkeit der Technik. Hochspannungsleitungen bei Vaihingen (Enz). 12.04.2009 (Matthias) (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 22.4.2009 20:09
Das nenne ich den Stier mit den Hörnern packen, Matthias.
Wenn ich bei meinen Bildern eine Stromleitung entdecke, mache ich sie weg, weil ich sie als srörend empfinde. Dieses Bild beweist das Gegenteil und zeigt, dass Leitungen auch dekorativ sein können.
MfG
Jeanny

Gisela, Matthias und Jonas Frey 23.4.2009 7:38
Ja, meistens stören die Leitungen das Bild. Hier habe ich aber wegen der Leitungen fotografiert, die sich hier so schön kreuzen.

Allerdings ist unten die Landschaft recht knapp zu sehen, da hätten sonst Oberleitungen einer Bahnstrecke das Bild gestört.

lg Matthias

1 2 3 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.