landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum

Bild-Kommentare von Thomas Wendt



1 2 nächste Seite  >>
. Die partielle Sonnenfinsternis des 20.03.2015 um 10.26 Uhr in Marnach/Luxemburg. (Hans) (zum Bild)

Thomas Wendt 20.3.2015 20:32
Auch eine sehr schöne Variante mit dem blauen Himmel. Schön, dass hier einige ihre Sonnenfinsternis-Fotos eingestellt haben.

Christine Wohlfahrt 21.3.2015 13:37
Hallo Hans,
mir gefällt dieses Foto ebenfalls ausgezeichnet. Wir hatten weniger Glück, bei uns war der Himmel von Anfang an bedeckt, lediglich als wir von Domodossola nach Hause fuhren lichteten sich die Wolken für einen Moment und wir konnten ganz kurz einen Blick auf dieses Ereignis werfen.
Lieben Gruss
Christine

De Rond Hans und Jeanny 21.3.2015 13:41
Danke Thomas.

Im Norden Luxemburgs herrschte während des ganzen Morgens Hochnebel und wir hatten schon die Hoffnung aufgegeben, dass wir einen Blick auf die verdeckte Sonne werfen könten. Doch plötzlich riß die Wolkendecke etwas auf und genau diesen Moment haben wir beide (unabhängig voneinander) genutzt. Ein paar Minuten später war die Sonne schon so grell, dass das Fotografieren nicht mehr möglich war. Unser Bilder wurden mit normalen Kameras ohne Filter aufgenommen, deshalb weisen sie keine professionelle Qualität auf.

Es freut uns umsomehr, dass die Aufnahmen bei Landschaftsfotos.eu willkommen sind.

Viele liebe Grüße
Hans und Jeanny

De Rond Hans und Jeanny 21.3.2015 13:49
Hallo Christine,

vielen lieben Dank für den lobenden Kommentar.

Bei uns gab es auch nur ein Zeitfenster von einigen Minuten, während denen das Naturereignis zu fotografieren war.

Deshalb freut es mich sehr, dass die amateurhafte Aufnahme Dir so gut gefällt.

Beste Grüße
Hans

Die partielle Sonnenfinsternis schaut sich ein Kranich aus der ersten Reihe an. - 20.03.2015 (zum Bild)

Thomas Wendt 20.3.2015 20:29
Hallo Gerd, toll gesehen. Hier - ich bin gerade auf der Isle of Man - war es leider wolkig, dafür unglaublich dunkel.

De Rond Hans und Jeanny 21.3.2015 13:44
Uns gefallen die exzellenten Aufnahmen von der partiellen Sonnenfinsternis ebenfalls ausgezeichnet, Gerd.
Liebe Grüße
Hans und Jeanny

Gerd Wiese 21.3.2015 14:42
Danke Thomas, Hans und Jeanny.
Gruss GW

Bunt umzäunt ist das Strandbad Stotternheim bei Erfurt, 30.09.2012. (zum Bild)

Thomas Wendt 26.8.2014 17:19
Manchmal sind die ganz einfachen Dinge ein Foto wert!

Kevin Schmidt 26.8.2014 17:25
Ja, es gibt manchmal diese Momente, wo man das Gefühl hat, stehen bleiben und die Situation fotografisch dokumentieren zu müssen - ein typisches Beispiel dafür! ;-)

MfG Kevin

Feuerwerk am Oecher Bend (zum Bild)

Thomas Wendt 1.1.2014 9:35
Dieses Jahr hat dieses Bild tausende Besucher angelockt ... immer wieder interessant, wie saisonal die Suchwörter ausfallen.

Algarve in der Weihnachtszeit. Fast einsame Küste bei Seismarias im Dezember 2007. (zum Bild)

Thomas Wendt 20.9.2013 19:21
Witzig, wie die Sonne da schon über dem Horizont "im Nirgendwo" verschwindet. Eine wundervolle Stimmung.

Olli 22.9.2013 16:51
Wahrscheinlich die Nebelbänke über dem kalten Atlantik. An der Küste war die Wassertemperatur durchaus angenehm, auch wenn die Jahreszeit anderes versprach...
Gruß, Olli

Einsamer LKW zwischen kleiner Baumgruppe und "blühenden" Feldern bei Derkum - 08.05.2012 (zum Bild)

Thomas Wendt 22.5.2012 13:12
Sehr schön gesehen.

Der bauer bei seiner täglichen arbeit. habe diese motiv gewählt weil die umgebung passte, von blackskull: Datum:31.03.2010 Urzeit:13.54.17 (zum Bild)

Thomas Wendt 7.4.2010 9:01
Hallo Marcel,

bei diesem Foto stelle ich mir eine Wanderung oder eine Radtour durch ländliche Gegenden vor - ich finde auch solche Bilder bei den Landschaftsfotos gut aufgehoben.

Gruß,
Thomas

Sonnenuntergang II (März 2009) (zum Bild)

De Rond Hans und Jeanny 7.4.2009 19:52
Wunderschön, Christine.
MfG
Jeanny

Christine Wohlfahrt 8.4.2009 21:25
Hallo Jeanny
Es war der erste schöne Sonnenuntergang in diesem Jahr!
MfG Christine

Manfred Schneider 24.8.2009 15:25
Das Bild ist Super Klasse,gefällt mir sehr gut.

MfG
Manfred Schneider

Christine Wohlfahrt 26.8.2009 16:56
Vielen Dank Manfred! Diese Stimmung hat es in diesem Jahr leider viel zu selten. Mal sehen vielleicht noch einmal in den nächsten Tagen...
MfG Christine

Thomas Wendt 11.10.2009 12:58
Übrigens auch ein Liebling der Google Bildersuche, dieses Bild. Das erklärt die Unterschiede in den Aufrufen zu den anderen Sonnenuntergängen.

Christine Wohlfahrt 12.10.2009 20:02
Hallo Thomas,
bis gestern Abend wusste ich nichts davon, dass dieses Bild (und andere Fotos) bei Google-Bilder-(suche) zu finden ist.
Frage: Wie kommt es dort hin und wer oder was entscheidet ob ein Bild bei Google-Bildersuche eingestellt wird?
Grüsse aus Blonay
Christine

De Rond Hans und Jeanny 14.10.2009 10:23
Hallo Christine,
Google beschäftigt Scouts, die andauernd auf der Suche nach Bildern und sonstigen Beiträgen im Internet sind. Sind diese fündig geworden, setzen sie einen Link zu dem Suchbegriff; nach welchen Kriterien sie aussuchen, wissen wir aber nicht. Wir haben uns auch bei einem unserer Bilder über die Aufrufzahl gewundert und sind bei Google fündig geworden:
http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild/number/233063/kategorie/Belgien~Bahnh%F6fe~Antwerpen.html
Liebe Grüße nach Blonay.
Hans und Jeanny

Armin Schwarz 23.4.2011 9:31
Hallo Christine,
tolle Bild, einfach eine Klasse für sich.
Gruß Armin

Christine Wohlfahrt 27.4.2011 19:01
Hallo Armin,
ein herzliches Dankeschön für deinen Kommentar!
Ich freue mich das Foto gefällt.
MfG Christine

Das Licht des Vollmondes taucht am Abend des 20.12.07 den reifbesetzten Wald bei Chemnitz-Adelsberg in eine gespenstische Szenerie. (zum Bild)

Thomas Wendt 8.10.2009 12:03
Jetzt erst entdeckt - ein ganz tolles Bild! Wie lange wurde das denn belichtet?

Impression von einem Tagesausflug nach Kostrzyn. 07/2009 (zum Bild)

Christine Wohlfahrt 27.8.2009 21:04
Hallo Thomas,
die Erde duftet feucht, die Luft wird schwül und im Wald raschelt das ein oder andere Tier. Fehlt nur noch Clara die keck aus dem Kinderwagen schaut...
Grüsse aus Blonay,auch an Nadine,
Christine

Thomas Wendt 2.9.2009 23:34
Hallo Christine,

nervig waren vor allem die Mücken :-) Ich bin aber sehr froh, dass wir solche Ausflüge machen können. Die ersten Monate mit Baby waren doch etwas an die Wohnung gefesselt. Kaum einen Kilometer aus dem Haus, musste man so schnell wie möglich zurück. Mit öffentlichen Kinderfotos werde ich allerdings sehr zurückhaltend sein, auch wenn sie - mittlerweile mit eigenem Bahnbilder.de-Shirt, süß aussieht.

Viele Grüße nach Blonay,
Thomas

Sumatra-Tiger am 18.06.2008 in Wilhelma/Stuttgart (zum Bild)

Thomas Wendt 10.7.2008 10:28
Wäre eine Überlegung wert.

Wieder ein schönes "Wellenspiel" an der Ostsee Sommer 2007. (zum Bild)

Thomas Wendt 13.6.2008 22:13
Hallo Manuela,

das sind schöne Fotos, freue mich schon auf weitere.

Gruß,
Thomas

Im Süden des US Bundesstaates Utah liegt einer der wohl beeindruckensten Canyons dieser Erde: Der Bryce Canyon. Benannt nach den Siedler Ebenezer Bryce, welcher 1875 in das Paria Valley kam um Holzwirtschaft zu betreiben. Seine Nachbarn nannten den hinter seinen Haus gelegenen Canyon Bryce's Canyon. Tausende durch Erosion bearbeitete Sandsteine, genannt Hoodoos, scheinen aus der Erde zu wachsen und bilden einen atemberaubenden Blick auf diesen sagenhaften Canyon. Am 10. September 2002 besuchten wir auf unserer USA Rundreise von bzw. nach San Francisco in Kalifornien den Bryce Canyon im südlichen Utah. Das Bild zeigt das "Bryce Amphitheater" vom Bryce Point aus fotografiert. (zum Bild)

Thomas Wendt 16.3.2008 11:36
Tatsächlich ein beeindruckendes Foto von einer besonderen Landschaft!

Seit über 100 Jahren ist der 28 Meter hohe Hiddenseer Leuchtturm im Hochland von Kloster das Wahrzeichen der Insel. Er wurde in den Jahren 1887/1888 auf einem 72 Meter über dem Meer ansteigenden Dornbuschhügel errichtet und ist seit 1888 in Betrieb. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 6.3.2008 22:16
So schön hatte ich es nicht mehr in Erinnerung....
mfg
Stefan

7.3.2008 14:39
An Rügen und Usedom habe ich gute Erinnerungen, an Hiddensee weniger.

Nachdem ich 5 Minuten an Land war, wurde ich von einem Radfahrer umgenietet!

Thomas Wendt 9.3.2008 11:43
Ist wohl ein MV-Problem :-) Ich wurde in Stralsund mal vor Jahren von einem Radfahrer angefahren, hab mir sogar etwas gebrochen dabei.

Ein tolles Foto ist das natürlich.

9.3.2008 12:58
Wohl wahr! Ich machte 2005 eine Radtour rund um Usedom und 2006 rund um Rügen (ohne Hiddensee) und war von der Menge der Radfahrer beeindruckt.

Aber es ist tolles Gefühl, wenn man z.B. über die Mecklenburger Radtour (Achtung Werbung) eine Radtour bucht und dann den ganzen Tag zur freien Verfügung hat und nur darauf achten muss, am Abend im nächsten Hotel einzutreffen.

Es ist im Sommer bei tollem Wetter und blauen Himmel unbeschreiblich schön auf Rügen und man taucht in eine völlig andere Welt ein als die auf dem Festland.

Ich hoffe dass ich im Jahre 2009 mal wieder etwas mehr Geld zur Verfügung habe und vielleicht nach 3 Jahren Pause mal wieder eine Radtour in Meck-Pomm machen kann.

Klaus Muhs 7.4.2008 22:00
Danke Euch für die netten Anmerkungen.
Ans Radfahren auf Hiddensee haben wir auch keine gute Erinnerungen. Während unseres Rügen-Urlaub hatten wir einen Tag Hiddensee eingeplant und um keine Zeit zu verlieren liehen wir uns nach der Ankunft direkt am Anleger Fahrräder. Man sollte sich die Räder besser aussuchen, die Quälerei während des Fahrens war das eine, die Schmerzen im Bereich des Allerwertesten an den nächsten 2 Tagen das andere Übel. Aber wir werden die Insel noch einmal für ein paar Tage besuchen, da es uns dort sehr gefallen hat.
Gruß
Klaus

Stefan Wohlfahrt 10.4.2008 10:26
Radfahren auf Hiddensee hat schon seine Reize, wenn auch die Strassen/Pisten/Wege mit Vorsicht und gerigner Geschwindigkeit zu geniessen sind. Wir waren mit unseren eignen Rädern hier, und sind nun von der guten Qualität der Schwalbe-Reifen vollauf überzeugt.
mfg
Stefan

Klaus Muhs 10.4.2008 16:54
Hallo Stefan,
nur mit den eigenen Rädern werden wir Hiddensee noch einmal besuchen. Das eigene Rad ist eigentlich durch nichts zu ersetzen.
Gruß
Klaus

Die schwarze Erde der Amperauen im Spätherbst (zum Bild)

Thomas Wendt 2.12.2007 14:45
So kann man Landschaften mal ganz anders sehen. Alle Deine Bilder gefallen mir sehr gut!

1 2 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.