landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Kommentare zu Bildern von Thomas Schmidt



Blick vom Brienzer Rothorn auf den Brienzer See sowie die Brienzer Rothornbahn. (25.07.2008) (zum Bild)

Christine Wohlfahrt 13.8.2009 17:16
Hallo Thomas,
ein schönes Landschaftseisenbahnbild.
MfG Christine

Wie schon bei meinen Bildern zu den Rigi-Bahnen in bahnbilder.de erwähnt wandelte sich das schöne sonnige Wetter auf der Rigi am 20.07.2007 schlagartig, als sich eine Wolkenwand über den Berg schob. Einerseits schade, andererseits aber auch ein irgendwie faszinierendes Naturschauspiel. Zum Glück brachten die Wolken keinen Regen. (zum Bild)

Hans van der Sluis 21.10.2007 20:50
Hallo Herr Schmidt,

Sie haben wirklich ein faszinierendes Naturschauspiel fotografiert. Ehre! Sehr schön!

Freundlichr Grusse,

Hans.




Thomas Schmidt 22.10.2007 20:20
Vielen Dank für die freundlichen Kommentare!

Viele Grüße, Thomas

Jens 5.4.2008 12:19
Hallo Thomas,

sieht sehr bedrohlich aus, aber trotzdem warst du zur richtigen Zeit am richtigen Ort und hast diesen Moment in einem super Bild festgehalten. Klasse !!!

MfG Jens

Am späten Nachmittag des 21.07.2007, so gegen 17:00 Uhr wurde Luzern von einem extremen Starkregen heimgesucht. Ich war an diesem Tag ein paar Stunden lang durch das Verkehrshaus gelatscht und kurz zuvor in mein Hotelzimmer zurückgekommen, um mich ein wenig auszuruhen. Ich wurde wach von dem Rauschen des Regens - und von den Schreien von Leuten, die draußen von dem Regen überrascht wurden. (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 4.10.2007 20:12
Tolles Schlechtwetterbild. Diese verflixten Alpen ziehen den Regen an wie ein Magnet Eisen!
mfg
Stefan

Thomas Schmidt 5.10.2007 9:49
Dank für das Lob, Stefan. Ich war erst im Zweifel, ob ich hochladen soll. Das Wetter in den Bergen ist oft unberechenbar. 1993 hatte ich schon mal einen total verregneten Urlaub in Luzern erlebt, und die Wetteraussichten für diese Reise waren auch nicht so doll - es sollte wechselhaft werden. Tatsächlich war es dann aber so, dass der unvermeidliche Regen eigentlich immer erst am späten Nachmittag bzw. frühen Abend kam, und da war ich schon immer von meinen Ausflügen zurück. Ich mußte nicht ein einziges Mal den Regenschirm aufspannen, zumeist war es recht sonnig, als ich unterwegs war.
Viele Grüße, Thomas

Der Gipfel des Eiger schaut aus den Wolken hervor. Die Aufnahme entstand im Juli 2003 von der Kleinen Scheidegg aus. (zum Bild)

Hubert Hager 5.9.2007 19:42
Super !!!





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.