landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum

Kommentare zu Bildern von Volkmar Döring



1 2 3 nächste Seite  >>
Regenbogen und Nebenregenbogen bei Altengamme; Brennweite 24mm reichten nicht aus, um ihn komplett einzufangen; 30.05.2015 (zum Bild)

Helmut Seger 2.6.2015 18:13
Hallo Volker,
Regenbogenbilder finde ich immer wieder faszinierend.
Wegen der Brennweite: vielleicht hättest Du noch ein paar Schritte zurückgehen müssen ;-)
Gruß
Helmut

Volkmar Döring 2.6.2015 18:29
Hallo Helmut,
nur hier war eine Lücke am Weg denn vorwärts und zurück waren hohe Sträucher (siehe Schatten) und auf der anderen Seite des Weges war auch ein Zaun und allzu viel Zeit hat man nicht, denn der Regenbogen verblasst schnell.

Dennoch danke für Deinen gutgemeinten Hinweis und Gruß
VolkMAR

Stefan Wohlfahrt 16.6.2015 18:45
Wunderschön - und viel Zeit bleibt dabei meist nicht (wie ich aus eigener Erfahrung weiss)!
einen lieben Gruss
Stefan

Volkmar Döring 2.7.2015 19:40
Danke Stefan, tja die zur Verfügung stehende Zeit braucht man, um
1) einen einigermaßen geeigneten Fotostandpunkt zu finden,
2) die Kamera einzustellen ... und nicht zu vergessen:
3) man will ja selbst auch dieses Naturschauspiel genießen.
Ich glaube nichts falsch zu sagen, so einen herrlichen Regenbogen, der von links bis rechts zum Boden reicht, bisher nicht gesehen zu haben. Die Farben waren (anfangs) noch viel schöner, als hier auf dem Foto.
Gruß Volkmar

Ein Rehbock im Wildgehege bei Heeselicht (Sächsische Schweiz); ist die Farbe seines Fells nicht etwas ungewöhnlich? - 27.02.2008 (zum Bild)

Volkmar Döring 11.12.2013 19:05
Tja Horst, da hast Du mich als einen bzgl. Hirsche und Rehe (die wohl auch zur Familie der Hirsche gehören) Ungebildeten ertappt. Ich habe Deinen Kommentar zum Anlass genommen, etwas über diese Tiere zu lesen, bin mir aber dennoch nicht sicher, ob ich künftig die verschiedenen Hirscharten voneinander unterscheiden kann.

Danke für Deinen Hinweis und Gruß
Volkmar

Ausdrücklich untersagt ist das Radfahren auf diesem Uferweg am Wolfgangsee zwischen Fürberg und St. Gilgen - aber .... 11.10.2012 (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 12.10.2012 17:27
Es können eben immer weniger Leute lesen und auch die Ohren sind vermehrt mit Mini-Lautsprechern verstopft...
Gruss Stefan

Volkmar Döring 13.10.2012 22:24
Das ist wohl wahr, Stefan. Und manche, obwohl des Lesens kundig, ignorieren die Hinweise.
Dennoch war es herrlich an diesem wunderschönen Ufer.
Gruß Volkmar

Kaum hat der Eisbrecher seine Arbeit eingestellt, schieben sich die Eisschollen auf der Elbe wieder zusammen, aber immerhin ist Strömung zu erkennen; Geesthacht, 15.02.2012 (zum Bild)

Christine Wohlfahrt 16.2.2012 12:12
Hallo Volkmar,
es sind alles sehr eindrückliche Momentaufnahmen, die von eisigen Temperaturen erzählen.
MfG Christine

Sonnenuntergang am Greifswalder Bodden aufgenommen zwischen Thiessower Haken und Klein Zicker (Insel Rügen)-3; 06.11.2010 (zum Bild)

Volkmar Döring 20.12.2010 20:12
Danke Hubert, an jenem Tag konnte ich bei viel Wind tolle Übungen von Gleitschirm-Surfern (Kitesurfing) dort beobachten.
Ja, Mönchgut gefällt auch mir richtig gut.

Gruß Volkmar

Obwohl er eine Ähnlichkeit mit dem Parasolpilz hat, ließ ich auch diesen Pilz stehen; ich war mir zu unsicher; 06.09.2010 (zum Bild)

ferdinand baumgartner 11.9.2010 9:45
Hallo Volkmar!
Den Parasol erkennst Du wenn sich das weisse Ringerl am Stamm bewegen läßt; auf und ab schiebbar.Ist gebacken ein wohlschmeckender Speisepilz.
Viel Sammlerglück weiterhin,Liebe Grüße,Ferdinand

Volkmar Döring 21.9.2010 21:50
Danke, Ferdinand! Dann werde ich beim nächsten Fund den "Schiebetest" machen.
Inzwischen habe ich mich dahingehend belesen, dass es beim Parasolpilz wohl glücklicherweise keine gefährliche Verwechslungsmöglichkeit gibt
Gruß Volkmar

Die Baustelle der nach wie vor umstrittenen Waldschlösschenbrücke vom linken Ufer der Elbe aus gesehen; Dresden, 19.03.2009 (zum Bild)

Auch im Tharandter Wald hat der Orkan Kyrill gewütet. Von vorn bis hinten stand auf dieser Fläche hier ehemals Hochwald - 26.01.2007 (zum Bild)

Volkmar Döring 2.3.2009 22:08
Freut mich, wenn das Bild gefällt - Danke!
(es gibt also tatsächlich immer mal wieder jemanden, der vor Jahren eingestellte Fotos betrachtet)
Schöne Grüße vom Elbe- ins Donau-Land
Volkmar

Ich hab´ erst links dann rechts geschaut und mich überzeugt, dass kein Auto kommt; 12.01.2009 (zum Bild)

Christine Wohlfahrt 5.2.2009 16:54
...und nun schnell über die Strasse, zum nächsten Teich.
Prima gesehen und gut festgehalten.
MfG Christine

Das Eis - während es Sonntagspaziergänger und Kinder erfreut, kämpfen vier Eisbrecher dagegen an; Elbe bei Geesthacht, 11.01.2009 (zum Bild)

Stefan Wohlfahrt 15.1.2009 13:37
Hallo Volkmar
ein sehr eindrückliches Eis-Bild. Da das Eis an der Wasserstrasse Elbe den Schiffsverkehr stört, wird versucht das Eis zu brechen, im Gegensatz zum abgelegenen See im Vallée de Joux - so gegensätzlich wirken auch die Eisbilder.
mfg
Stefan

Christine Wohlfahrt 15.1.2009 20:32
Hallo Volkmar,
der diesjährige Winter bietet eindrückliche Gelegenheiten zu beweisen was Kälte so alles bewegen bzw. eben erstarren lassen kann.
Prima Foto.
MfG Christine



Volkmar Döring 18.1.2009 20:46
Vielen Dank für eure freundlichen Kommentare. Ich befand mich - den Sonnenstand betreffend - leider auf dem falschen Flussufer und da das Bild gegen die Sonne mir farbig nicht gefiel, hab ich es in sw geändert. Freut mich, wenn es gefällt
mfG Volkmar

Eiskristalle, 11.01.2009 (zum Bild)

Christine Wohlfahrt 15.1.2009 20:38
Hallo Volkmar,
die Eiskristalle sehen aus wie viele kleine Glassplitter.
Gelungene Aufnahme,gefällt mir.
MfG Christine

Volkmar Döring 18.1.2009 20:40
Hallo Christine,
tja, der Winter ist ein Zaubermeister der Natur ... und manchmal hat man einen Blick dafür ... und manchmal gelingt es, ein Zauberwerk fotgrafisch festzuhalten.
Danke für den freundlichen Kommentar
MfG Volkmar

1 2 3 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.