landschaftsfotos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

"Wenn ich doch wenigstens mit einer Maus meinen Hunger stillen könnte, die Touris gaffen auch nur und werfen nichts rüber"; Dresden, 19.06.2009

(ID 13706)
So dürr, wie diese beiden Füchse aussehen, scheint es im Gelände freigelegter alter Grundmauern mitten im Stadtzentrum unweit von Schloss, Georgentor usw.
 Gib mir lieber etwas zu fressen, als mich zu fotografieren  denkt vielleicht dieser Fuchs.



 Wenn ich doch wenigstens mit einer Maus meinen Hunger stillen könnte, die Touris gaffen auch nur und werfen nichts rüber ; Dresden, 19.06.2009

"Wenn ich doch wenigstens mit einer Maus meinen Hunger stillen könnte, die Touris gaffen auch nur und werfen nichts rüber"; Dresden, 19.06.2009

Volkmar Döring 29.09.2009, 362 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Landschaft bei Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen. Windenergieanlagen prägen das Bild. Rechts unten ergreift ein Hase vor dem Fotografen die Flucht. 18.02.2019
Landschaft bei Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen. Windenergieanlagen prägen das Bild. Rechts unten ergreift ein Hase vor dem Fotografen die Flucht. 18.02.2019
Helmut Seger

So dürr, wie diese beiden Füchse aussehen, scheint es im Gelände freigelegter alter Grundmauern mitten im Stadtzentrum unweit von Schloss, Georgentor usw. weing Nahrhaftes zu geben;  Dresden, 19.06.2009
So dürr, wie diese beiden Füchse aussehen, scheint es im Gelände freigelegter alter Grundmauern mitten im Stadtzentrum unweit von Schloss, Georgentor usw. weing Nahrhaftes zu geben; Dresden, 19.06.2009
Volkmar Döring

Galerien / Tierfotos / Säugetiere

375 800x600 Px, 29.09.2009

 Gib mir lieber etwas zu fressen, als mich zu fotografieren  denkt vielleicht dieser Fuchs. Er lebt mit einem weiteren Artgenossen  im Gelände freigelegter alter Grundmauern mitten im Stadtzentrum unweit von Schloss, Georgentor usw. Nicht nur ich, auch viele andere knipsten diese  Touristenattraktion ; Dresden, 19.06.2009
"Gib mir lieber etwas zu fressen, als mich zu fotografieren" denkt vielleicht dieser Fuchs. Er lebt mit einem weiteren Artgenossen im Gelände freigelegter alter Grundmauern mitten im Stadtzentrum unweit von Schloss, Georgentor usw. Nicht nur ich, auch viele andere knipsten diese "Touristenattraktion"; Dresden, 19.06.2009
Volkmar Döring

Dieses Reh konnte ich am 26.06.09 direkt hinter dem Bahnhof Burgkemnitz sichten. Es war genau so überrascht wie ich!
Dieses Reh konnte ich am 26.06.09 direkt hinter dem Bahnhof Burgkemnitz sichten. Es war genau so überrascht wie ich!
Martin Schneider





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.